• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Was ist nur mit mir los

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was ist nur mit mir los

    Ich hab am 7.1.2011 erfahren das ich Schwanger bin , erst habe ich mich gefreut , doch seit 8 Tagen kann ich mich gar nicht mehr auf den anstehenden Nachwuchs freuen . Ich bin Niedergeschlagen , fühle mich unwohl bekomme nicht viel Essen runter und könnte nur den ganzen Tag im Bett liegen . Das Aufstehen fällt mir schwer und es braucht Überwindung, Mein Lebenspartner will das Kind nicht , weil es Finanziell nicht abgesichert werden kann , seine Eltern sind auch dagegen . Er gibt mir immer zu verstehen das ich es doch weg machen soll. So langsam bin ich am verzweifeln . Ich bin mir nicht mehr sicher mit meiner Entscheidung ob ich es bekommen soll. Wieso nur kann ich keine Gefühle aufbauen worauf ich mich so gefreut habe?Ich hatte damals eine FG und das nahm mich sehr mit und danach wollte ich erstmal keine Kinder , doch als ich den kleinen Wurm sah war ich froh wie gesagt , ich habe das Gefühl da stimmt was nicht mit mir .Können sie mir helfen , was mein Problem sein könnte?

  • Re: Was ist nur mit mir los


    Hallo,

    bei der von Ihnen geschilderten Situation ist es kein Wunder, dass Sie seelisch angeschlagen sind, dazu kommt die Belastung durch die hormonelle Umstellung. Wenn Sie im Freundes- und Familienkreis keine Unterstützung finden können, würde ich Ihnen raten, die Hilfe eines Psychologen in Anspruch zu nehmen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Was ist nur mit mir los


      Unterstützung von meinen Eltern habe ich , aber es beruhigt mich denn noch nicht. Bei uns dauert es Monate bis man einen Termin beim P-Doc bekommt.

      Kommentar


      • Re: Was ist nur mit mir los


        Und vielen dank für ihre Antwort ,

        Kommentar



        • Re: Was ist nur mit mir los


          Hallo Janine,

          lass Dich nur nicht so negativ beeinflussen von Deinem Freund und seinen Eltern. Letzteren geht das sowieso gar nichts an! Es ist schade, dass Dein Freund dagegen ist, aber es ist nur wichtig, was Du möchtest. Natürlich kann man sich nicht freuen, wenn so viele dagegen sind. Wenn Du Dich aber für eine Abtreibung entscheidest, ist es möglich, dass Du das Dein Leben lang bereuen wirst und dass Du darunter leidest. Lass dich lieber von Deinen Eltern aufbauen!

          Liebe Grüße!

          Kommentar