• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blasenentzündung Brauche dringend Rat

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blasenentzündung Brauche dringend Rat

    Ich habe eine Frage. Ich habe immer wieder Blasenentzündungen, auch welche die ich gar nicht merke. Wenn ich zum Arzt gehe und dort Urin abgebe wird bei mir eine Blasenentzündung festgestellt obwohl ich selber keine Beschwerden habe.
    Ich habe mich daraufhin auf Chlamydien untersuchen lassen, da ich gelesen habe dass das eine Ursache dafür sein könnte. Jedoch wurde bei mir nichts gefunden. Ich habe Urin abgegeben und es wurde eine Kultur (ich denke dass das so heißt) angelegt. Bei dieser Kultur wurde ein erhöhter Wert von weißen Blutkörperchen festgestellt und Blut im Urin.
    Auf was könnte das Blut und die vielen weißen Blutkörperchen hindeuten? (Krankheiten)
    Vielen Dank.


  • Re: Blasenentzündung Brauche dringend Rat


    Hallo,

    diese Befunde sprechen erneut für eine Infektion. Ich würde zu einer Impfung mit Uro-Vaxom, oder StroVac raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Blasenentzündung Brauche dringend Rat


      Da das Thema noch ziemlich aktuell ist stelle ich meine Frage direkt mit hier rein.
      Ich hatte schon häufiger mit Blasenentzündungen zu kämpfen auch mit Blut und Urin, dann hatte ich erstmal 2 Jahre Pause und seit dem ich umgezogen bin habe ich warum auch immer wieder welche. Diesmal habe ich nun eigentlich keine großen Beschwerden, muss nicht häufig auf die Toilette, gebe für meine Verhältnisse eine vernünftige Menge Urin ab und habe auch keine Schmerzen.
      Dafür riecht mein Urin etwas unangenehm und ich habe ein leichtes Ziepen im Intimbereich im Bereich der Klitoris als ob ich zu enge Unterwäsche getragen hätte oder mich gekratzt hätte.
      Auch beim Niesen gebe ich kleine Mengen Urin ab, das kann aber natürlich davon kommen, dass ich den ganzen Tag eigentlich nur noch Blasen- und Nierentees, Säfte und viel Wasser trinke um sicher zu gehen.
      Kann das denn eine Blasenentzündung sein oder mach ich mich einfach nur wieder selbst nervös? Morgen muss ich sowieso zu meinem Hausarzt aber ich möchte ihn nicht wieder darauf ansprechen, da ich dann mit höchster Wahrscheinlichkeit wieder Antibiotika verschrieben bekomme und ich keine antibiotikaresistenten Bakterien züchten möchte. Soll ich vielleicht noch ein paar Tage abwarten und weiter diesen Tee trinken oder würde das wohl weniger etwas bringen?

      Kommentar


      • Re: Blasenentzündung Brauche dringend Rat


        Achja zu meinen Umständen :
        Woher die Blasenentzündung kommen sollte weiß ich auch nicht.
        Ich trinke fast ausschließlich stilles Wasser, wasche mich ein Mal täglich ohne Seife, hatte das letzte Mal vor 2 Wochen Sex und meine Periode ist auch schon eine Woche her, kleide mich den Temperaturen entsprechend und achte eigentlich generell darauf, dass sowas nicht nochmal passiert.

        Kommentar



        • Re: Blasenentzündung Brauche dringend Rat


          Hallo,

          wenn nur leichte Beschwerden bestehen, kann auch ein pflanzliches Präparat wie Cystinol helfen. Raten würde ich Ihrem Fall ebenfalls zu einer Impfung mit Uro-Vaxom, oder StroVac.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • Re: Blasenentzündung Brauche dringend Rat


            Hallo!
            ich habe folgendes Problem:
            Ich habe gerade eine sechs-tage pilzbehandlung mit kadefungin hinter mir. Als die Behandlung zu Ende war, habe ich die Symptome einer Blasenentzündung verspürt. Der Junkreiz vom Pilz war verschwunden. Ich habe mich mit Blasen-und Nierentee und Homäopathischem Mittel versorgt. Die Symptome schienen abzuklingen. Am zweiten Tag der Blasenprobleme, habe ich jetzt aber noch zusätzlich meine Menstruation bekommen. Jetzt habe ich zusätzlich zu den Beschwerden in der Harnröhre noch Menstruationsschmerzen.
            Ich mache mir Sorgen, weil ich nur einen Tag lang Blutungen hatte(normalerweise habe ich 3 tage) und die Menstruationsschmerzen anhalten. Heute kam auch wieder ein Jucken dazu. Jetzt habe ich Angst, dass der Pilz wieder ausbricht und ich gleichzeitig eine Blasenentzündung habe. Mein Plan ist war eigentlich, zu warten, bis die Menstruation vorüber ist und dann mit Döderlein die Scheidenflora wieder aufzubauen. Aber ich weiss gerade nicht mahr, wann ich damit beginnen soll, da die Regelschmerzen noch anhalten und ich keine Blutung mehr habe!
            Ich frage mich, ob ich vielleicht gar keinen Pilz, sondern eine bakterialle Infektion hatte, die jetzt in die Harnröhre gewandert ist. Was soll ich tun?

            Kommentar


            • Re: Blasenentzündung Brauche dringend Rat


              Hallo,

              ich halte in dem Fall eine noch bestehende, bakterielle Infektion auch durchaus für möglich und würde zu einer abklärenden Untersuchung raten, am Wochenende können Sie sich dazu auch an die Ambulanz einer Klinik wenden.

              Gruss,
              Doc

              Kommentar



              • Re: Blasenentzündung Brauche dringend Rat


                Vielen Dank für die zügige Rückmeldung!
                Ich habe mir jetzt erstmal Vitamin-Vaginaltbletten in der Apotheke besorgt, die mir in Abwechslung mit döderlein schon einmal bei einer bakteriellen Infektion gut geholfen haben. Wenn die Beschwerden in den nächsten Tagen dann immernoch nicht abklingen, werde ich einen Arzt aufsuchen.
                Gruss
                r.

                Kommentar