• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eisprung wirklich stattgefunden?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eisprung wirklich stattgefunden?

    Hallo, ich habe eine Frage zu einer Sache, die mich etwas belastet. Und zwar habe ich im August 2012 die Pille abgesetzt, hatte aber zunächst noch mit Kondom verhütet.Im Dezember hatte ich einen Vorsorgetermin bei meiner Gynäkologin, die mir zufälligerweise per Ultraschall einen Eisprung in ca 2 Tagen prognostizierte. Dasnahmen mein Mann und ich zum Anlass unsere Kinderplanung zu starten ;-). Ich hatte seit August die Basaltemperatur gemessen und hatte meist 27-Tage-Zyklen und eine Temperaturerhöhung um ca 0,2 bis 0,4 Grad etwa am 18. Zyklustag. Meine Frauenärztin schaute auf den Kalender und meinte, es sei alles sehr regelmäßig uns sehe sehr gesund aus. Ich hatte eigentlich direkt nach Absetzen der Pille recht regelmäßige Zyklen.
    Im Dezember also stieg die Temp ca 4 Tage nach dem Termin beim Gyn an. Wir ab dem Terminbeim Gyn bis zur Temp-Erhöhung täglich Verkehr.
    Aktuell befinden wir uns im 2. ÜZ. Ich war nun in der ersten Zyklushälfte stark Erkältet (bis ca zur Zyklusmitte). Ein Ovulationstest fiel nach 3 Tagen Durchführung deutlich positiv aus. Am 3. Tag nach dem positiven Ovu-Test kam es zu einem spontanen Temperaturanstieg von 36.40 auf 36.68°C. Jedoch sind seitdem 2 Tage vergangen und die Temperatur lag wieder bei 36.50 und 36.55°C. Das hatte ich so noch nie. Meist lagen die weiteren Temperaturen nach dem Anstieg wenigstens 0,2 °C über der Temp der ersten Zyklushälfte. Mein Zervixschleim war wässrig-feucht und ist seit dem Tag des Anstiegs wieder cremig-klumpig. Diuese Tatsache deutet also schon darauf hin, dass ein Eisprung da war, aber die Temp ist wieder etwas gefallen.
    Nun meine Fragen:

    1. Wie Beurteilen Sie die Situation?
    2. Kann es sein, dass mein Temp-Anstieg sowieso erst ca 2 Tage nach Ovulation kommt? Bei mir ist sie nämlich bei einem 27-Tage-Zyklus meist am 18. Tag und somit sehr spät, wie ich finde.

    Ich wollte noch nicht zu meinem Frauenarzt gehen, weil es ja eigentlich so ist, dass man sich ja im 2. ÜZ noch gar nicht verrückt machen sollte, wenn es beim erstwn Mal mit der SS nicht geklappt hat. Hatte mir ursprünglich vorgenommen erst nach 6 Monaten zu gehen, wenn bis dahin nichts passiert ist. Dennoch will ich natürlich, dass die Voraussetzungen stimmen.

    Liebe Grüße!


  • Re: Eisprung wirklich stattgefunden?


    Hallo,

    wann genau der Temperaturanstieg nach dem Eisprung stattfindet, lässt sich leider nicht verlässlich bestimmen, es kann da durchaus zu Abweichungen kommen. Sicherer ist der zeitliche Verlauf, bei dem man 14 Tage vor Blutungsbeginn mit der Ovulation rechnen kann.
    Bitte setzen Sie sich nicht unter Erfolgsdruck und warten Sie den weiteren Verlauf ab, ein Zeitraum von bis zu 1 Jahr zur Erfüllung des Kinderwunsches gilt als normal.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar