• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

HPV Warze

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HPV Warze

    Guten Tag,

    bei mir an einer sehr kleinen auffälligen Stelle am Scheideneingang ein Bürstenabstrich gemacht. Nun hat dieser ergeben, dass
    es HPV Nr. 42 ist. Meine Frauenärztin sagt, dass sie erst mal keine Behandlung machen würde, manche Veränderungen verschwinden
    auch einfach wieder. Zur Behandlung mit Creme ist die Stelle zu klein und halt auch direkt am Eingang und somit schwierig aufzutragen.
    Der Partner muss sich nicht schützen, da wir schon 2 Jahre zusammen sind.

    Meine Fragen:
    Wie sicher ist ein Ergebnis vom Bürstenabstrich?
    Würde eine Biopsie mehr Sinn machen? Da die Stelle so klein ist, wäre lt. Aussage meiner Ärztin die Stelle mit einer Biopsie auch
    gleich weg.
    Bekommt mein Partner jetzt auch irgendwann Warzen und muss er sich wirklich nicht schützen?

    Vielen Dank für Ihre Mühe.

  • Re: HPV Warze

    Hallo,

    wenn HPV nachgewiesen wurde, ist der Befund schon sicher. Ich würde aber doch zu einem Schutz durch Anwendung von Kondomen und zu einer Salbenbehandlung, z.B. mit Aldara, raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: HPV Warze

      Vielen Dank für die rasche Antwort. Sollte sich der Partner untersuchen lassen, bzw. gibt es auch eine Art Abstrich für den Mann?
      Müssen jetzt immer Kondome benutzt werden oder nur solange die Hautveränderung besteht?

      Kommentar


      • Re: HPV Warze

        Beim Mann ist ein Nachweis leider nur bei vorhandenen Feigwarzen möglich. Kondome brauchen nur angewandt zu werden, solange eine Hautveränderung besteht.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar