• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Risiko einer Schwangerschaft?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Risiko einer Schwangerschaft?

    Hallo.

    Ich nehme seit ca. 6 Jahren die Pille Yasminelle auf Rat meines Gynäkologen ohne Einnahmepausen immer nach dem Aufstehen.
    Das kann aber je nach Tagesablauf mal um 8 oder um 14 Uhr sein. Bisher habe ich mir nie Gedanken darüber gemacht, da ich normalerweise noch zusätzlich Kondome verwende, aber vor 5 Tagen habe ich unter Alkoholeinfluss gegen meine Prinzipien verstoßen und nicht auf ein Kondom bestanden. Außerdem habe ich am nächsten Tag die Pille erst gegen 16 Uhr einnehmen können. Das Ziel war eigentlich immer, meine Schleimhaut möglichst zurückzubilden, da ich immer unter extremen Regelbeschwerden litt. Das hat nach Auskunft meines Arztes auch immer gut funktioniert. Allerdings habe ich immer wieder leichte Zwischen/Schmierblutungen. Er meinte die Yasminelle sei eben zum Durchnehmen nicht die am besten geeignetste, soweit ich weiß ist sie ja auch relativ schwach dosiert und ich wiege bei einer Größe von 168cm ca 78kg. Ich wollte es nur erwähnen, weil ich einfach unsicher bin ob die Yasminellle vielleicht grundsätzlich zu schwach für meine "Masse" ist. Außerdem hatte ich Ende September eine Ausschabung wegen eines Polypen.
    Ich wollte nach dem "Unglück" zu einem Gynäkologen gehen, um mich beraten zu lassen und eventuell die Pille danach zu bekommen, aber die Sprechstundenhilfe war trotz meines Anliegens nicht gewillt mich zum Arzt zu lassen, da sie bereits voll" wären und keine Personen ohne Termin annehmen.
    Heute ist der 5. Tag nach dem GV und ich fühle mich aufgebläht und spüre ein leichtes Ziehen einseitig im Unterleib, das allerdings für mein Empfinden auch vom Rücken kommen könnte.
    Es wäre mir sehr wichtig zu wissen, wie hoch das Risiko für mich ist, schwanger zu sein.
    Für eine baldige Antwort wäre ich sehr dankbar!!!

  • Re: Risiko einer Schwangerschaft?


    Achso, was ich noch vergessen habe: Ich habe keine Ahnung, wann meine Regel kommen würde geschweige denn mein Eisprung stattfinden würde, da ich ja keine Einnahmepause habe. Ab wann kann ich denn einen aussagekräftigen Schwangerschaftstest machen? Und wann kann ein Gynäkologe feststellen, ob ich schwanger bin.
    Vielen Dank im Voraus!

    Kommentar


    • Re: Risiko einer Schwangerschaft?


      Du kannst einen Test 14 bis 16 Tage nach dem GV machen.

      Kommentar


      • Re: Risiko einer Schwangerschaft?


        Man sollte die Pille jeden Tag zum etwa gleichen Zeitraum nehmen (muß nicht auf die Minute oder Stunde genau sein) und man hat einen Rahmen von 12 Stunden, d.h. bis zu 36 Stunden nach der letzten Pilleneinnahme. Aber ich würde die 12 Stunden nicht immer ausreizen. Hat die verspätete Pilleneinnahme denn noch in diesem Rahmen stattgefunden? Deiner Beschreibung nach wohl schon.

        Da du die Pille im Langzeitzyklus nimmst, macht es nichts aus, wenn Du einmal die Pille sehr spät oder zu spät nimmst. Es würde sogar nichts ausmachen, wenn Du die Pille einmal(!) vergessen würdest.

        Kommentar



        • Re: Risiko einer Schwangerschaft?


          Hallo!!! Vielen Dank erstmal für deine Antwort. Ich habe die Pille zumindest in letzter Zeit also min. 1 Monat lang immer im Rahmen der 12 Stunden genommen, meist sogar relativ regelmäßig in den Morgenstunden. Aber ich habe sie in all den Jahren nie wirklich zur selben uhrzeit genommen. Kannst du mir erklären, warum ich durch den Langzeitzyklus besser geschützt sein soll. Ich muss das irgendwie vertsehen um mich etwas zu beruhigen. ;-)

          Kommentar


          • Re: Risiko einer Schwangerschaft?


            Also wenn Du die Pille in den letzten paar Wochen fast immer vormittags genommen hast und nur manchmal am nachmittag, dann musst Du Dir denke ich echt keine Sorgen machen.

            Die meisten nehmen die Pille ja drei Wochen und machen dann eine Woche Pause um eine Abbruchblutung zu bekommen. Und da ist es so, daß ein Vergessen der Pille in der ersten Woche den Schutz gefährden kann und in der letzten Woche ebenso. In der zweiten Woche dagegen macht es nichts aus, wenn man einmalig eine Pille vergisst.
            Und wenn man die Pille im Langzeitzyklus nimmt, dann ist ein einmaliges Vergessen mit dem Vergessen in der zweiten Woche gleichzusetzen. (Außer natürlich Du vergisst die Pille in der Woche, bevor Du eine Pause machen möchtest, und in der Woche nach der Pause. Aber Du machst ja keine Pause.)

            Kommentar