• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zysten & Nuvaring

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zysten & Nuvaring

    Hallo,

    ich habe folgende Frage:

    2008 wurde bei mir eine Zyste am Eierstock operativ entfernt. Es bildete sich danach eine neue Zyste, welche 2010 operativ entfernt wurde. In beiden Fällen handelte es sich um ein muzinöses Cystadenom (nicht bösartig).
    Ich lasse regelmäßig per Ultraschall kontrollieren.

    Nach der ersten OP fing ich an, zu Verhütungszwecken den Nuvaring zu verwenden (vorher keine hormonelle Verhütung), d.h. die erste Zyste entstand ohne Nuvaring, die zweite mit.

    Nun würde ich den Nuvaring jedoch gerne absetzen, um mir eine unnötige hormonelle Belastung zu ersparen. Meine Gynäkologin erwähnte jedoch mal beiläufig, dass Pille od. Nuvaring vor der Entstehung neuer Zysten schützen würden. Ich möchte keine neuen Zysten riskieren, und bin nun unsicher, ob ich mit dem Absetzen des Nuvarings nicht einen Fehler begehe. Andererseits bildete sich die zweite Zyste trotz Nuvaring.
    Meine Frage daher: Schützt Nuvaring vor allen Arten von Zysten, auch vor muzinösen Cystadenomen?
    Und wenn ja, halten Sie es für gerechtfertigt/sinnvoll, den Nuvaring (dann hauptsächlich zum Schutz vor weiteren Zysten) zu verwenden, auch wenn man dadurch die ansonsten unnötige hormonelle Belastung in Kauf nimmt?

  • Re: Zysten & Nuvaring


    Hallo,

    die Anwendung eines Hormonpräparates kann eine Zystenbildung zwar nicht absolut verhindern, reduziert aber das Risiko durch "Ruhigstellung" der Eierstöcke. Daher würde ich doch eher vom Absetzen abraten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar