• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Entzündung am Eierstock?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entzündung am Eierstock?

    Hallo Zusammen,

    seit Oktober hatte ich sehr starken Druck auf der Blase und das hat mich anfänglich echt verrückt gemacht. Auch Druck in der rechten Rückenhälfte und im mittig-rechten Unterbauch hatte ich ab und an. In dem Monat stand ich vor meiner Prüfung und hab mich selbst damit fertig gemacht, dass ich irgendwas schlimmes haben könnte. Mitte November war ich dann bei der Frauenärztin und Sie hat die normale Vorsorgeuntersuchung gemacht, die ich bis dahin hab schleifen lassen. Zusätzlich also auch nen Ultraschall. Dabei meinte sie, es sei alles in Ordnung. Nur der rechte Eierstock hätte eine Zyste gehabt und sei was größer als der linke. Da das mein erster Ultraschall überhaupt war, kann ich auch gar nicht sagen, ob ich schon immer nen größeren Eierstock da habe. Ich hab vor lauter Aufregung natürlich nicht gefragt, ob das schlimm sei. Nach einer Woche rief man mich an, ich hätte ne Entzündung durch Bakterien im Gebärmutterhals. Mir wurde Vagi-hex verschrieben und ich solle Ende Februar zur Nachkontrolle wiederkommen. Auch ein Urintest auf Chlamydien wurde gemacht, da sich keiner gemeldet hatte, geh ich davon aus, dass er negativ war. In dem einen Monat ging es mir gut. Jetzt hatte ich am 22.12. meine Periode bekommen (ich bilde mir ein, es sei weniger Ausfluss gewesen, als sonst). Etwa nach 3 oder 4 Tagen ab Zyklusbeginn, also quasi noch während der Periode, habe ich wieder diesen Druck auf der Blase und ein paar Tage darauf leichten Druck in der rechten Unterbauchhälfte, nahe der Mitte, und immer an derselben Stelle und gelegentliches Ziehen dort. Ich muss dazu sagen, ich hatte nie auffällig Probleme mit der Periode oder mit Schmerzen, musste nur ab und an Schmerztabletten extra nehmen. Und das auch nur am ersten Tag der Periode, wenn überhaupt. Auch beim Sex habe ich keine Schmerzen oder so und die Pille nehme ich auch nicht, verhüte mit Kondom.

    Jetzt habe ich gestern im Internet gelesen, dass man auch eine Entzündung am Eierstock oder am Eileiter haben kann, wenn man Probleme direkt nach der Periode bekommt. Kann das sein, dass die Ärztin das letzten Monat übersehen haben könnte und der Eierstock vielleicht wegen einer Entzündung dort größer ist?

    Gruß Peach
    (|8))


  • Re: Entzündung am Eierstock?


    Hallo,

    eine Entzündung im Bereich der Eileiter, oder auch der Harnwege ist in dem Fall nicht auszuschliessen. Sie sollten daher bitte eine nochmalige Kontrolluntersuchung durchführen lassen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Entzündung am Eierstock?


      Hallo,

      vielen Dank für die schnelle Antwort.
      Wie kann denn die Frauenärztin anhand der Kontrolluntersuchung sehen, dass es sich nicht um eine Entzündung der Eileiter, Eierstöcke etc. handelt?!

      Gruß
      Peach

      Kommentar


      • Re: Entzündung am Eierstock?


        Hallo Peach,

        dazu sollte eine Tast- und eventuell Blutuntersuchung erfolgen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar