• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antidepressivum

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antidepressivum

    Hallo,

    ich nehme seit über einem Jahr Stangyl 25mg, da ich depressiv Krank bin. Natürlich mache ich auch nebenbei alle Therapien die mir zur Verfügung stehen.

    Ich bin jetzt 37 Jahre alt und langsam tickt auch bei mir die Uhr. Wir möchten gerne ein Kind. Ich habe in gewissen Abständen probiert das Medikament abzusetzen, leider ohne Erfolg. Meine Schlafstörungen sind arg präsent. Bin sehr schnell reizbar, bin müde, erschöpft und niedergeschlagen. Gedankenkarussell ist bei mir wieder sehr schnell eingetreten.

    Meine Frage:
    Wenn ich weiterhin Stangyl 25mg nehme und schwanger werden sollte, hat es eine Wirkung auf unser ungeborenes Kind? Oder kann ich es ohne bedenken weiter nehmen ohne das eine negative Wirkung auf das Kind hat?

    Für mich uns ist es wichtig ein gesundes Kind zu bekommen und alle negativen Faktoren ausschließen zu können.

    Oder gibt es überhaupt ein Antidepressivum, die ich ohne bedenken nehmen kann?

    Für Ihre Hilfe und Bemühungen im Voraus besten Dank.

    Liebe Grüße
    Elfenfee


  • Re: Antidepressivum


    Hallo Elfenfee,

    Stangyl sollte im Falle einer Schwangerschaft nicht angewandt werden. Es wäre dann mit Ihrem behandelnden Arzt abzusprechen, welches alternative Präparat in Frage kommt.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar