• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dreimonatsspritze – Ausbleiben der Regel aber trotzdem "Regelanzeichen"?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dreimonatsspritze – Ausbleiben der Regel aber trotzdem "Regelanzeichen"?

    Liebe Experten, eine kurze Frage zur Dreimonatsspritze:
    ich habe am 25.08. (erster Zyklustag) das erste Mal die Spritze "Depo-Clinovir" bekommen und die Regel Ende September blieb dann (wie erwartet) aus. Das scheint ja bei der DMS nicht ungewöhnlich bzw. sogar normal zu sein. ( ---> Hierzu bitte auch Meinungen – ich habe eben noch was davon gelesen, dass das erst nach der 5.-6. Spritze der Fall ist, nicht aber schon sofort nach der ersten. Stimmt das? Schwangerschaftstest vorgestern war negativ.... )
    Was mich nun irrtiert, ist, dass ich seit ein paar Tagen extrem berührungsempfindliche Brüste habe, d.h. dass schon leichte Berührungen richtig schmerzen. So etwas kenne ich eigentlich nur als Anzeichen dafür, dass die Periode sehr bald eintritt, meistens ist es erst an dem Tag, an dem sie wirklich kommt, so extrem. Das zieht sich nun aber schon 3-4 Tage hin und von anderen Regelanzeichen bisher keine Spur.
    Ist dieses "Brustproblem" eine bekannte Nebenwirkung der Spritze und geht wieder vorüber, oder bekomme ich doch nochmal meine Periode und diese kommt nur gerade nicht richtig in Gang, oder könnte es gar ein Anzeichen für eine Schwangerschaft trotz DMS sein?
    Ich weiß Sie können nicht orakeln und haben keine magische Glaskugel, aber ein paar Erfahrungswerte wären toll
    Vielen Dank im Voraus!


  • Re: Dreimonatsspritze – Ausbleiben der Regel aber trotzdem "Regelanzeichen"?

    Hallo,

    die Spritze verhütet sehr sicher, auszugehen ist hier von harmlosen, hormonellen Einflüssen als Ursache der Symptome.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar