• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille erbrochen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille erbrochen

    Guten Morgen liebes Team, Ich habe gestern (Sonntag) um 21 Uhr einen neuen Pillenblister begonnen! Nahm die erste Pille wie immer um 21 uhr! Nun bin ich heute morgen aufgestanden und mir wurde ganz schlecht und ich musste Erbrechen! Es liegen zwischen erster Pille und Erbrechen ca. 8 Stunden! Ist der Schutz weiterhin da? Hatte gestern nach der Pilleneinnahme auch GV! Mache mir ein bisjen Sorgen Ich hoffe Sie können mir helfen LG

  • Re: Pille erbrochen

    Hallo,

    keine Sorge, Sie können hier von erhaltenem Verhütungsschutz ausgehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille erbrochen

      Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort ! Ich hätte noch eine Frage zur Pille! Ich nehme seit 7 Jahren die Pille Yasminelle ! Eine leicht dosierte Pille ! ( 0,02mg Ethinylestradiol und 3mg Drospirenon) Ich habe zurzeit einen BMI von knapp 32! Bei einer Größe von 1,71 ! Möchte mein Gewicht aber reduzieren! Ist die yasminelle für mich ausreichend dosiert? Oder mindert mein Übergewicht die Wirkung der Pille? Habe Angst das ich bis jetzt immer nur Glück hatte aber die Pille nicht richtig wirkt? Ich bin sehr zufrieden mit der yasminelle! Keinerlei Beschwerden und gute Verträglichkeit! LG

      Kommentar


      • Re: Pille erbrochen

        Hallo,

        es gibt in der Hinsicht etwas unterschiedliche Untersuchungsergebnisse. Bei einem BMI von >30 würde ich allerdings sicherheitshalber eher zu einer anderen Verhütungsmethode raten.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Pille erbrochen

          Heißt dies das die Pille gar nicht wirkt? Also aktuell sind es 93 kg bei einer größe von 1,71 ! Ist die yasminelle dann zu schwach? Sollte ich mir lieber eine höher dosierte Pille verschreiben lassen? Ich würde ungern auf ein anderes Verhütungsmittel umsteigen Lg

          Kommentar


          • Re: Pille erbrochen

            Hallo,

            wenn die Pille nicht wirken würde, dann wären Sie ja zwischenzeitlich schwanger geworden
            Allerdings ist bei Ihrem derzeitigen BMI das Risiko einer ungewollten Ss schon sehr erhöht.
            Auch wegen der Thrombosegefahr.
            Deswegen ist die Pille bei einem Gewicht ab ca. 90 Kilo weniger geeignet.
            Meines Wissen wäre das Implanon oder die Spirale für übergewichtige Frauen (ab einem BMI von > 30) die
            bessere Wahl. Aber hier wird und kann Ihnen Herr Dr. Scheufele noch bessere Empfehlungen geben ..

            Katzenauge

            Kommentar