• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pillenwechsel und Haut

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pillenwechsel und Haut

    Hallo! Ich bin neu im diesem Forum und schreibe mit folgendem Anliegen: Ich habe 3 Jahre die Pille belara genommen und habe immer gute haut gehabt. Auf Grund von zwischenblutungen wechselte ich auf Anweisung meines FA auf die Pille Dienorette.. Nach dem 2ten Blister bekam ich plötzlich pickel auf der Stirn und an den Wangen(viele kleine). An der Ernährung oder an sonstigen Gewohnheiten hatte ich nichts geändert... Ich habe die dienorette dann noch 1 Monat versucht aber es besserte sich nicht. Nun nehme ich nach Absprache mit meinem FA wieder die belara. meine Frage ist nun: Ist es sicher, dass das Problem an der Pille lag, da die Probleme erst nach 2 Monaten auftraten? Und ist es sicher, dass es mit der belara wieder so Word wie früher? Wenn ja, wie lange wird das ungefähr dauern...? Vielen Dank im Voraus für Ihre Antworten!! MfG, Luise

  • Re: Pillenwechsel und Haut

    Hallo,

    eine sichere Prognose kann man in diesem Fall leider nicht stellen, es bleibt der weitere Verlauf abzuwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar