• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille & Antibiotika

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille & Antibiotika

    Hallo! Ich weiß dieses Thema wurde bisher schon oft angesprochen. Aber ich lese immer wieder unterschiedliche Meinungen. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das man schwanger wird wenn man GV hat und nur von der Pille geschützt ist aber Antibiotika nimmt. Es steht überall es kann sein - muss aber nicht. Dann wieder das es keinen Einfluss hat. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden - sehr hoch, gering - 20%, 50%. Es spielen doch sicherlich noch andere Faktoren eine Rolle, oder?

  • Re: Pille & Antibiotika

    Hallo,

    was bei einem AB in Verbindung mit der Pille als aller Erstes geklärt werden muss, ist zu prüfen, ob es zwischen beiden
    Medikamenten eine Wechselwirkung gibt oder nicht.
    Gibt es keine Wechselwirkung, ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden gleich Null

    Gibt es aber Wechselwirkungen und man verhütet nicht zusätzlich, hängt die Wahrscheinlichkeit einer Ss von dem
    Gesamtumstand ab. D.h. wie viel Pillen hat man vor dem AB genommen, in welchem Zeitraum des Zyklus befindet man sich, wie viel Pillen nach dem AB und und und ....
    Die Gesamtsituation ist entscheidend dafür wie wahrscheinlich eine Ss ist oder nicht.

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: Pille & Antibiotika

      Vielen Dank für deine Antwort! :-)
      Angenommen man steht unter Prüfungsstress - hat ne Grippe (14 Tage Antibiotika) und nimmt pflanzliche Beruhigungsmittel und was gegen einen nervösen Magen und man befindet sich in der 1.Zyklushälfte. Wie hoch wäre die Wahrscheinlichkeit? Wie ändert sich die Wahrscheinlichkeit in welchem Zyklus man sich befindet. Ich weiß alles rein theoretisch....

      Kommentar


      • Re: Pille & Antibiotika

        Hallo - das Antibiotikum Amoxicillin wird im LZZ genommen.

        Kommentar



        • Re: Pille & Antibiotika

          Hallo,

          wenn man das AB im LZZ nimmt, ist der Schutz dann wieder gegeben wenn man nach Ende des AB wieder
          7 Pillen in Folge und korrekt genommen hat, da das genannte AB zu denen gehört welches die Wirkung der Pille
          beeinträchtigen kann.

          Die 7-Tage-Regel gilt auch wenn man die Pille nicht im LZZ nimmt. Das ist dann auch unabhängig vom Zykluszeitpunkt.

          Katzenauge

          Kommentar


          • Re: Pille & Antibiotika

            Heißt das wenn ich das Antibiotika Samstag genommen hab bis nächsten Samstag ohne zusätzliche Verhütung Schutz habe (Pause) und dann 7 Tage zusätzlich mit Kondom schütze.

            Kommentar


            • Re: Pille & Antibiotika

              Ich hatte am DI MI und DO Geschlechtsverkehr. Hab richtig Panik!!!!

              Kommentar



              • Re: Pille & Antibiotika

                Stimmt das. Hab's gerade im Internet gefunden: Bei dir ist eine Schwangerschaft im Rahmen der Pillensicherheit ausgeschlossen, dh fast unmöglich. Das erklärt sich wie folgt: Nach 14 Tagen Pilleneinnahme (also bereits im 1. Blister) hat die Pille ihre volle Wirkung. Ab hier ist eine 7tägige Pause möglich. Du nimmst die Pille seit über 7 Wochen, die erbrochene Pille wird die Wirkung also nicht einschränken. Solange erbrochene Pille+AB-Einnahme kürzer als 7 Tage ist, verlierst du nicht mal deinen Schutz (das zählt dann einfach wie eine Pause) Falls du die 7 Tage aber überschreitest, solltest du ab sofort verhüten (was du wahrscheinlich sowieso machst, nehme ich an). Wechselwirkt das AB überhaupt (siehe Packungsbeilage des AB)?

                Kommentar


                • Re: Pille & Antibiotika

                  Hallo,

                  vielleicht könnten Sie nochmal in Ruhe und der Reihenfolge nach ihr Problem schildern.
                  Wichtig wäre, wann Sie die erste Pille des letzten Blisters genommen haben.
                  Ob Sie die Pille im LZZ nehmen oder nicht.
                  Wann Sie mit dem AB begonnen und wann aufgehört haben.
                  Wann der GV war.

                  Ich verstehe Ihre Postings so leider nicht richtig um auch konkret darauf antworten zu können.
                  Und bitte so schreiben wie es ist und nicht wie es "wäre wenn ....."

                  Katzenauge

                  Kommentar


                  • Re: Pille & Antibiotika

                    Also die Pille nehm ich im LZZ am Dienstag letzte Woche hab ich Amoxicilin genommen und Di, Mi und Fr letzte Woche GV. War ich da noch geschützt? Zählt das als geschützte 7 Tägigen Pause? Bitte! Nebenbei hab ich noch unheimlichen Prüfungsstress und pflanzliches Beruhigungsmittel genommen.

                    Kommentar



                    • Re: Pille & Antibiotika

                      Hallo,

                      wenn Sie die Pille im LZZ nehmen, haben Sie ja keine 7tägige Pause.
                      Sie hätten also während der Einnahme des AB und darüber hinaus noch 7 Tage zusaätzlich verhüten müssen.
                      Da Sie das nicht haben, muss man hier auch leider von einem Ss-Risiko ausgehen.
                      Der Stress und die pflanzlichen Verhütungsmittel haben mit einem Ss-Risiko selbst nichts zu tun.

                      Sie sollten 14-16 Tage nach dem letzten GV einen Ss-Test machen, damit Sie eine Ss auch ausschließen können.
                      Oder Sie unterbrechen nun den LZZ um zu sehen ob eine Blutung kommt. Viel Glück.

                      Katzenauge

                      Kommentar


                      • Re: Pille & Antibiotika

                        Wie hoch würden sie sagen ist denn das Risiko? Nur geschätzt. Ich hab wirklich Panik. Wird die Wirkung der Pille sofort gelöscht? Da müssen doch viele Faktoren passen. Ist sofort nach Einnahme des Ab kein Schütz mehr da?

                        Kommentar


                        • Re: Pille & Antibiotika

                          Hallo,

                          man kann das Risiko nicht genau beziffern, aber es besteht hier nunmal leider. Es bleibt wirklich nur der Verlauf abzuwarten.

                          Gruss,
                          Doc

                          Kommentar


                          • Re: Pille & Antibiotika

                            Jetzt ist noch ein allergischer Ausschlag hinzugekommen. Sagt das irgendetwas aus? D.H. doch das irgendetwas nicht stimmt. Die Gesamtsituation begünstigt doch keine Schwangerschaft.

                            Kommentar


                            • Re: Pille & Antibiotika

                              Hallo,

                              ein allergischer Ausschlag hat nichts, aber auch gar nichts, mit einer Ss zu tun!
                              Sonst wäre es ja nicht "allergisch"

                              Das irgendwas nicht stimmt, mag sein > aber das hat nicht das geringste mit einem Ss-Anzeichen oder Ähnlichem zu tun.
                              Wenn Sie schreiben es ist ein allergischer Ausschlag, dann wissen Sie doch auch wovon diese allergische Reaktion kommt.
                              Sicher kann Ihnen ein Hautarzt oder ein Dermatologe helfen.

                              Ansonsten bleibt nur weiter zu warten und zum gegebenen Zeitpunkt einen Ss-Test zu machen.

                              Katzenauge

                              Kommentar


                              • Re: Pille & Antibiotika

                                Nein ich meinte das die allergische Reaktion auf was auch immer nicht positiv für eine Schwangerschaft sein kann. z.B. das sich das Ei nicht einnistet.... ???

                                Kommentar


                                • Re: Pille & Antibiotika

                                  Hallo,

                                  Sie sehen mich gerade sprachlos. Ich sitze jetzt seit 5 Minuten und lese zig mal Ihren Beitrag.
                                  Entweder bin ich zu blöd oder was auch immer ....
                                  Auf jeden Fall aber hat eine allergische Reaktion (auf was auch immer) keinen Einfluss auf die Einnistung oder auf die "nicht-Einnistung".

                                  Sie machen sich zu viele Gedanken und kommen vom Hölzchen zum Stöckchen.
                                  Warten Sie doch erst einmal ab, ob es überhaupt zu eine Ss gekommen ist oder nicht.
                                  Über "ungelegte Eier" muss man sich ja nicht auch noch Gedanken machen.

                                  Im Übrigen kann auch alleine schon der Stress einen Ausschlag hervorrufen. D.h. es muss noch nicht einmal eine allergische Reaktion auf etwas sein, sondern einfach nur die Folge der psychischen Belastung.

                                  Katzenauge

                                  Kommentar