• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zwischenblutungen seit längerem

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zwischenblutungen seit längerem

    Ich denke dass es dieses Thema bestimmt schon gibt, dennoch mache ich mir echt sorgen und war schon bei 2 Ärzten-
    Ich habe seit fast 2 Monaten immer wieder starke Probleme mit Blutungen und dies eigentlich täglich.
    Nach dem ersten Monat habe ich meinen Frauenarzt angerufen und habe ihm beschrieben, dass ich nach der letzten regulären Regelblutung keinen Tag ohne Blutungen mehr hatte. Es hieß ich solle noch eine Woche warten und wenn es nicht besser wird sollte ich vorbei kommen ..

    Nun erst ging es auch wieder und ich dachte dass das Problem langsam weniger werden wurde. Ich habe auch Eisen und Blutmangel und war deshalb doppelt erleichtert, dennoch wurde es dann wieder schlimmer und ich beschloss zum Frauenarzt zu gehen. nach 5 stunden Wartezeit kam ich dran und der Arzt untersuchte mich und sagte: ja das ist wohl so. er machte nichts außer mir selbst die Entscheidung zu lassen ob ich die Pille wechseln.
    Ich fragte dann woher das käme und ob ich nicht irgendwas machen könnte um die Blutung zu minimieren. Er verneinte meine Frage und schickte mich heim. Aus jegliche Frage oder sorge wurde nicht eingegangen. Ich habe seit kurzen auch regelmäßige Beschwerden mit einer Blasenentzündung auf welche auch überhaupt nicht eingegangen wurde, weil im Urin nichts zu finden war. Ich verstehe, dass es nicht behandelt werden kann ohne Befund, dennoch wach ich immer morgens um 4 oder 5 auf und bin 1-2 stunden wach, bis die schmerzen weniger werden. Ich hätte mir gewünscht dass der Arzt ein wenig darauf eingegangen wäre. Dies macht mich stutzig.
    Zudem nehme ich selbst die Pille immer 6 Monate, wegen des Eisen und Blutmangels und bekam den verdacht das dies vielleicht schädlich sei- auf meine frage ob die Durchnahme der Pille gefährlich sei, versicherte er mir das die Probleme nichts damit zu tun hätten und das es ungefährlich sei.
    Der zweite Arzt hat Blut abgenommen und wird die Tage nochmals ein Ultraschallbild machen um genaueres zu sagen, aber bis jetzt konnte er mir auch nicht viel Informationen geben.

    Ich habe eine Beziehung, die sehr unter der Situation und meinem Unwohlsein leidet. Zudem mag ich fast schon nicht mehr das Haus verlassen aus angst die Blutung könnte mich überraschen .

    Ich zweifle ein bisschen an den Ärzten und frage mich welche gezielten Fragen ich ihnen stellen könnte, was ich machen kann oder was Sie denken.

    Danke im Voraus


  • Re: Zwischenblutungen seit längerem

    Hallo,

    zunächst sollten Sie unbedingt den Langzeitzyklus abbrechen und die Pille im monatlichen Rhythmus einnehmen. Bleibt das Blutungsproblem dann bestehen, wäre zu einer anderen Pille zu wechseln. Den Arzt sollten Sie wegen unterlassener Hilfeleistung bei der Ärztekammer melden.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Zwischenblutungen seit längerem

      Ich danke für die Antwort-
      ich habe nur folgendes Problem bei einem normalen Zyklus. (Was ich auch schon mit meinen FA besprochen hatte, aber ich verlasse mich gerade nicht darauf was er sagt)
      Ich leide extrem, wenn ich meine Tage habe. Ich bekomme Migräne und überhaupt keine Kraft mehr- in der Zeit in der ich meine Tage kann ich nichts machen und muss mich krank schreiben lassen. dieses Problem hatte meine Mutter auch schon. Ich hab schon nach alternativen Verhütungsmittel gefragt- Was sagen die Dazu?

      Kommentar


      • Re: Zwischenblutungen seit längerem

        Hallo,

        zumindest sollten Sie dann die Pille nur in 3-monatigem Abstand einnehmen. Eine Alternative könnte auch das Verhütungsstäbchen (Implanon) sein. Wenn die Stärke der Blutung das Problem ist, könnte man auch diese medikamentös reduzieren.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Zwischenblutungen seit längerem

          Außerdem finde ich toll was sie hier machen! In einer unsicheren Zeit und in der lange in der ich bin, freue ich mich kompetente andere Meinung zu bekommen.
          Find ich super! (wollte ich noch kurz dazu sagen!)

          Kommentar


          • Re: Zwischenblutungen seit längerem

            Es freut mich, wenn ich Ihnen helfen konnte ;-).

            Gruss,
            Doc

            Kommentar