• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

viele männliche hormone - otosklerose - pille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • viele männliche hormone - otosklerose - pille

    Hallo,

    ich habe ein großes problem und war schon bei vielen ärzten deswegen, weiß aber immer noch nicht, was ich am besten machen könnte und würde mich über medizinischen ratschlag sehr freuen.

    ich habe zu viele männliche hormone. das äußerst sich in haarausfall, hirsutismus, ein bisschen akne, unregelmäßiger zyklus (-> PCO)
    mein DHT-Wert ist so hoch, das er vom Labor nicht mehr genau beziffert wurde (liegt über 600); mein haarausfall ist auch anlagenbedingt, also sind meine haarfolikell sehr empfindlich auf DHT. Regaine hilft gegen Haarsausfall; ganz weg ist er aber nicht.

    ich würde gerne eine anti-androgene pille nehmen.
    allerdings hab ich otosklerose. es stört mich im alltag überhaupt nicht. die otosklerose wurde nur durch zufall bei einem hörtest in der schule entdeckt und befindet sich im anfangsstadium.
    jetzt weiß ich nicht, ob ich die pille nehmen darf bei otosklerose.
    bei beipackzetteln von pillen steht häufig, dass man die pille nicht nehmen darf, wenn sich die otosklerose nach ner schwangerschaft verschlechtert hat (bin mit anfang 20 noch zu jung für schwangerschaften...).
    eine frauenärtztin hat mir gesagt, dass ich die pille nicht nehmen darf, sonst werd ich taub. beim hno wurde mir gesagt, dass ich die pille nehmen darf, eine pillen-hersteller-firma hat mir gesagt, dass otosklerose keine kontraindikation ist, 2 auf endokrinologische erkrankungen spezialisierte gynäkologen meinten, dass wegen dem zusammenhang zwischen otosklerose und schwangerschaften auch die pille damit in zusammenhang gebracht wird, es aber dazu keine medizinischen studien gibt. eine richtige empfehlung konnte mir nicht gegeben werden.
    hat schon irgendjemand davon gehört, ob man die pille nehmen darf, wenn man otosklerose hat?

    mich schockiert der hohe DHT-Wert.
    kann man davon ausgehen, dass nur das PCO-Syndrom die Ursache ist oder muss man sich auf anderen Erkrankungen untersuchen lassen wie zB Ovarialtumoren?

    gibt es andere möglichkeiten außer die pille gegen zu viele männliche hormone und DHT vorzugehen?

  • Re: viele männliche hormone - otosklerose - pille


    Hallo,

    ich würde in dem Fall in Absprache mit dem Endokrinologen doch zum Anwendungsversuch einer leichten, antiandrogenen Pille raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: viele männliche hormone - otosklerose - pille


      Danke für die antwort!

      Kommentar


      • Re: viele männliche hormone - otosklerose - pille

        Hallo jana229,

        ich habe aktuell exakt das Selbe Problem wie du hier beschrieben hast! Wie ist es dir ergangen? Was hast du gemacht?
        Hoffentlich kannst du mir berichten, bin nämlich völlig verunsichert!

        Kommentar