• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

ab wann bedenklich ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ab wann bedenklich ?

    Bin (bald) 44 Jahre alt, kinderlos und habe nie die Pille genommen.
    In den letzten Monaten hat sich meine Regel monatlich des öfteren mal verschoben, bis max. 14 Tage. Die Blutungsstärke war immer gering bis normal. Die Blutungsdauer in letzter Zeit kürzer als sonst (normal bei mir 7 Tage, in den letzten beiden Monaten nur 5 Tage). meine letzte Blutung hatte ich im Oktober - bin nunmehr seit 25 !!! Tagen "überfällig". Bislang habe ich mir darüber keine Sorgen gemacht, da ich ja weiß, dass sich in meinem Alter durch Zyklusstörungen die Wechseljahre langsam ankündigen, aber dieser Zeitraum beängstigt mich nun schon... Solange war ich noch nie ohne Blutung ! Aufgrund der bevorstehenden Feiertage werde ich nun in diesem Jahr keinen FA-Termin mehr bekommen, also bleibt mir vorerst nur das Abwarten des weiteren Verlaufs :-( Ab wann könnte bzw. wird es bedenklich, wenn die Regel solange ausbleibt ? Wann ist es zwingend notwendig einen Arzt aufzusuchen ? man hört ja hier und dam was von "Sturzblutungen" - davor hab ich richtig Angst, das mir so etwas auch passieren könnte, wenn dann alles auf einmal kommt... Bin stark verunsichert und weiß nicht, was ich machen soll ... eine Schwangerschaft kann ich zu 100% ausschließen...


  • Re: ab wann bedenklich ?


    noch eine Frage: könnte mir die Einnahme von Mönchspfeffer was bringen oder würde ich damit der Natur ins Handwerk pfuschen ???

    Kommentar


    • Re: ab wann bedenklich ?


      Hallo,

      zu einem solchen Ausbleiben der Blutung kann es in Ihrem Alter jederzeit kommen, ein Grund zur Sorge besteht deshalb nicht. Gegen die Einnahme von Mönchspfeffer ist dabei nichts einzuwenden.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar