• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ausfluss aus der Scheide, Geschwulst?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausfluss aus der Scheide, Geschwulst?

    Hallo

    Ich habe seit langer Zeit immer wieder Probleme mit Juckreiz und Entzündungen der Scheide. Bisher hiess es immer Scheidenpilz, ohne dass Abstriche gemacht wurden. (Ich lebe in Dänemark und hier geht man zu seinem Hausarzt auch mit Frauenproblemen und bekommt nur in schlimmen Fällen eine Überweisung zum Gyn)
    Seit ungefähr zwei Monaten habe ich ab und an sehr übel riechenden weissen bis durchsichtigen dünnflüssigen Ausfluss (richt abwechseld süsslich bis richtig schlimm verfault). Ist sehr peinlich, da ich es selber durch die Kleidung riechen kann. Diesesmal begann es 1 Woche vor meiner letzten Menstruation, und hält jetzt danach (1,5 Woche später) immernoch an.
    Da ich nicht sehr begeisternde Erfahrungen mit Arztbesuchen bisher hatte, habe ich gegooglet und da kam was von wegen Krebs und Geschwueren. Also hab ich gleich nachgeguckt und Tatsache sehe ich eine Art Geschwulst am unteren Scheideneingang - mit weicher Oberfläche, die sich an den Seiten rauh anfühl. Ca. 3 cm breit und verläuft nach innen hinein. Schmerzt nicht, keine Blutung. Aber komische Oberfläche auch sonst innen, stellenweise bedeckt mit durchsichtigen minibläschen, die man merken kann. Meine dass das doch sonst immer sehr glat aussah von innnen ... :/
    Nun meine Frage, muss ich mir Sorgen machen dass es sich tatsächlich um en Geschwür handelt? Ich habe in der Schwangerschaft einen erhöhten Pap wert gehabt, aber das ist wohl auch relativ normal??

    Mehr über mich: 29 J. unregelmässige Periode (zw. 30-35 Tagen), 1 Kind =4,5 Jahre, Verhütung nur durch Kondome, also keine Pille oder sonstige Hormone. Zudem habe ich seit einem 3/4 Jahr schlimme Akne bekommen im Gesicht und auf dem Rücken. Ich nehme Venlafaxin 3x75 mg täglich seit 1,5 Jahren. Aber habe auch hier keine Nebenwirkungen in Form von Ausfluss finden können??

    Ich danke Ihnen im Vorraus für Ihren Rat.

    Viele Grüsse, Roxy


  • Re: Ausfluss aus der Scheide, Geschwulst?


    Hallo Roxy,

    eher als von einer bösartigen Ursache ist in diesem Fall doch von einer infektiösen Ursache der Beschwerden auszugehen. Ratsam wäre daher eine Abklärung durch Abstrichuntersuchung, je nach Befund kann man dann gezielt behandeln.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Ausfluss aus der Scheide, Geschwulst?


      Okay. Vielen Dank fuer Ihre Meinung.

      Kommentar