• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zoely und Mirtazapin

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zoely und Mirtazapin

    Hallo,

    ich habe eine Frage zur Pille Zoely.

    Ich habe Sie vor kurzem verschrieben bekommen und wollte damit bald anfangen.

    Habe meinem Arzt geschildert, dass ich zu Depressionen neige, es mir aber seit einem Jahr gut geht. Mit Therapie und Mirtazapin.

    Nun steht aber in der Packungsbeilage, dass man gerade bei einer Depression mit der Zoely vorsichtig sein soll.

    Zwar habe ich keine akute Depression, aber eben eine Vorerkrankung. Ist es dann wirklich sinnvoll mit der Zoely anzufangen oder gibt es einen Grund der dafür spricht?

    Hab nun seit 1 1/2 Jahren Pillenpause und davor hatte ich die Novial. Da hatte ich häufig Stimmungschwankungen. Weiß aber nicht, ob es daher kam.

    Über eine Antwort würde ich mich freuen.


  • Re: Zoely und Mirtazapin


    Hallo,

    grundsätzlich sind die Nebenwirkungen der Pille immer individuell unterschiedlich, man kann also leider nicht vorhersehen, ob es zu einem solchen Problem kommen könnte. Zu einem Anwendungsversuch würde ich Ihnen aber durchaus raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Zoely und Mirtazapin


      Hallo,

      vielen Dank für die schnelle Antwort! Können Sie mir vielleicht auch sagen, warum die Zoely zu empfehlen wäre?

      Viele Grüße

      Kommentar


      • Re: Zoely und Mirtazapin


        Hallo,

        Zoely enthält ein natürliches Östrogen und wird allgemein recht gut vertragen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar