• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Abführmittel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Abführmittel

    Hallo liebes onmeda-Team,

    ich nehme die Velafee und habe jetzt bei meiner vorletzten Pille vor der Pause Abführmittel wegen einer Darmspiegelung nehmen müssen. Habe ich einen vollen Schutz mit der neuen Pilleneinnahme?

    Vielen Dank schon einmal im voraus.


  • Re: Pille und Abführmittel


    Hallo,

    solange kein Durchfall innerhalb von 4 Stunden nach Pilleneinnahme aufgetreten ist, können Sie von erhaltenem Schutz ausgehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille und Abführmittel


      Hallo,

      ich glaube, ich habe mich nicht ganz richtig ausgedrückt.
      Ich hatte am Do (29.11.12) eine Darmspiegung und musste am Tag davor mit abführen anfangen, das heißt ich hatte am Mi Abend und Do den ganzen Tag Durchfall - abends hatte ich die Spiegelung und Freitag habe ich ganz normal meine Pille wieder morgens genommen. Bin jetzt seit Sa in der 7-tägigen Pause und nehme meine 1. Pille aus der neuen Packung am nä. Sa. Die Pille nehme ich immer morgens gleich nach dem Aufstehen daher war am Mi normal und Do habe ich sie erst nach der Spiegelung genommen, also nach 12 Std. Meine Frage ist jetzt habe ich mit der Einnahme schon wieder vollen Schutz? Hoffe ich habe es jetzt nicht zu kompliziert erklärt...

      Was ich auch noch fragen wollte, meine Periode ist die letzten drei mal auffällig schwach und kurz gekommen. Nehme die Velafee seit einem dreiviertel Jahr und davor die Maxim... Kann es am Wechsel der Pille liegen?

      Vielen Dank. Ihr seit echt super, bin sehr dankbar über euer Forum!!!

      Kommentar


      • Re: Pille und Abführmittel


        Hallo,

        wie gesagt können Sie in dem Fall von erhaltener Pillenwirkung ausgehen, da es ja zu keinem Durchfall innerhalb 4 Stunden nach der Einnahme gekommen ist.
        Der veränderte Blutungsverlauf kann durchaus durch den Pillenwechsel bedingt sein.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Pille und Abführmittel


          Hallo liebes onmeda-Team,

          ich habe gestern Abend die 17. Pille (Lamuna20) eingenommen. Außerdem einen Abführtee. Dieser hat nicht gewirkt weshalb ich morgens um 7 Uhr noch Salzwasser getrunken habe. Dies hatte durchschlagende Wirkung. Macht es Sinn, die gestrige Pille als "ohne Wirkung" zu betrachten, dann jetzt 6 Tage Pillenpause zu machen und dann regulär wieder mit der Pille zu starten, damit 100%iger Schutz besteht?

          Über eine Antwort freue ich mich.

          Kommentar


          • Re: Pille und Abführmittel


            Hallo,

            da es nicht zu Durchfall innerhalb von 4 Stunden nach Pilleneinnahme gekommen ist, können Sie von weiterhin bestehendem Verhütungsschutz ausgehen.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Pille und Abführmittel


              Guten Morgen und vielen Dank für die schnelle Antwort!
              Ich habe mich gestern Abend vorsichtshalber dazu entschieden eine Pillenpause zu machen. Nehme ich dann die erste Pille nach 6 (Sonntag) oder nach 7 Tagen (Montag) ein?

              Sonnige Grüße

              Kommentar



              • Re: Pille und Abführmittel


                Hallo,

                Sie können die Pause wie gewohnt für eine Dauer von 7 Tagen einhalten.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar


                • Re: Pille und Abführmittel


                  Vielen Dank für Ihre Antwort!

                  Kommentar