• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

blutiges sekret aus der brust

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • blutiges sekret aus der brust

    hallo,
    heute habe ich bemerkt, dass in meinem BH ein roter Blutfleck war, der ziemlich eindeutig von der brustwarze kam. kennt das jemand? was könnte das sein? gibt es auch ganz harmlose ursachen? bin ziemlich beunruhigt. in ein paar tagen habe ich sowieso einen termin bei meiner frauenärztin. ist es o.k. bis dahin abzuwarten? und welche untersuchungen sollte sie machen?
    freue mich über eure erfahrungsberichte. vielleicht beruhigt es mich ja etwas.

  • Re: blutiges sekret aus der brust


    Hallo,

    es kann sich in dem Fall um einen Polypen im Bereich der Milchgänge handeln. Sie können den Arzttermin abwarten, eventuell kann dann eine Milchgangsdarstellung (Galaktographie) zur Abklärung angebracht sein.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: blutiges sekret aus der brust


      hallo,
      war jetzt bei der frauenärztin und bei der mammografie und ultraschall. wie es aussieht, gibt es ein fragliches Papillom (3mm) in einem Milchgang. Da es aber kein sekret mehr absondert (war nur ein oder zweimal ein Tropfen) sagte der Radiologe, dass er es nicht weiter untersuchen kann, da keine Galaktoskopie ohne sekret möglich ist. ich soll nun abwarten, ob noch was kommt und dann schnell zum arzt gehen. meine frauenärztin sagt, dass man auch ohne sekret eine galaktoskopie machen kann, möchte aber auch 4 wochen abwarten. ich bin ziemlich verwirrt und verunsichert. was geht denn nun? und was ist sinnvoll? einfach abwarten fällt mir ziemlich schwer.

      Kommentar


      • Re: blutiges sekret aus der brust


        Hallo,

        sicher kann man eine Galaktographie auch durchführen, wenn keine Sekretion besteht und ich würde auch dazu raten.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: blutiges sekret aus der brust


          hallo,
          nach langer zeit melde ich mich nochmal. Es ist kein weiteres Sekret aus der Brust gekommen und der Radiologe und die Frauenärztin sind der Meinung, dass man so keine Galaktoskopie durchführen kann. Wie es nun weitergehen soll, wissen sie auch nicht. Ein MRT zahlt die Krankenkasse nicht und es ist auch mehr als fraglich, ob man dann mehr sehen kann.
          Ich bin ziemlich ratlos, was ich nun tun soll? Einfach abwarten, ob irgendwann noch einmal Sekret kommt und man es dann untersuchen kann? Haben Sie noch eine Empfehlung für mich?

          Kommentar


          • Re: blutiges sekret aus der brust


            Hallo,

            wenn jetzt Beschwerdefreiheit besteht, würde ich dann auch raten, zunächst den weiteren Verlauf abzuwarten.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar