• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Antibiotikum

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Antibiotikum

    Hallo, Ich musste vor 3 Monaten Antibiotika (clarithromycin) nehmen. Ein paar Tage nach Einnahmeende hatte ich gv (jedoch ohne dass er zum Orgasmus kam). Ich nehme die Pille und mache mir sorgen, dass die Wirkung nicht gegeben war. Ich hatte seitdem jedes Monat pünktlich (und auch mit normaler Stärke) die Monatsblutung. Allerdings ist mir sehr oft schlecht und ich habe ständig ein komisches Gefühl im Bauch. Könnte ich schwanger sein? Stimmt es, dass man die abbruchblutung der Pille trotz schwangerschaft bekommt? Ich habe schon vor 2 Monaten einen schwangerschaftstest gemacht. Der war negativ. Und trotzdem fühle ich mich so seltsam. Habe große Angst schwanger zu sein.. Ist das möglich? Lg

  • Re: Pille und Antibiotikum

    Hallo,

    dass genannte Medikament beeinträchtigt die Pillenwirkung nicht!
    Es kann also deswegen auch nicht zu einer Ss geführt haben.
    Auch die Blutungen die Sie zwischenzeitlich hatten, schließen eine Ss aus.
    Steigern Sie sich bitte nicht in etwas hinein, was nicht sein kann und assen Sie Ihre Beschwerden von Ihrem HA abklären.

    Katzenauge

    Kommentar