• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille in Zusammenhang mit Immunsystem

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille in Zusammenhang mit Immunsystem

    Hallo,

    nach reichlichem Recherchieren bin ich auf diese Seite gestoßen. http://www.zentrum-der-gesundheit.de...ypille-ia.html
    Es wird genannt, dass die Pille das Immunsystem schwächen kann, da die Pille Nährstoffe zum Abbau im Körper benötigt. Und dass Entzündungen der Schleimhäute wie Blasenentzündungen, Sinusitis, Bronchitis und Pilzinfektionen durch die Einnahme der Pille wahrscheinlicher auftreten. Genau mit solchen Infektionen habe ich seit anfang des Jahres ohne wirkliche Gesundheitsphasen durchgemacht. Sinusitis und Bronchitis brechen immer wieder erneut aus. Nun wurde bei mir durch eine Blutuntersuchung ein Immunglobulinmangel festgestellt, wodurch ich Orthomol immun für 3 Wochen verschrieben bekommen habe. Ich frage mich nun wirklich, ob die Pille der Auslöser für diesen 'Immundefekt' ist, und ob ich sie nicht lieber absetzen sollte.
    Ich bitte um Antwort!

  • Re: Pille in Zusammenhang mit Immunsystem

    Hallo,

    solche Dinge sollte man besser vor Ort mit seinem behandelndem Arzt besprechen, da auch nur er Ihre
    kompletten Anamnese kennt.
    Man müsste halt einfach mal ein Absetzversuch machen um beurteilen zu können ob da ein Zusammenhang besteht.

    Es gibt schließlich auch andere Ursachen, die eine solche Immunschwäche auslösen kann, von daher muss man dann auch die anderen Ursachen ausschließen lassen. Nur weil man das jetzt gelesen hat und alles "so schön zusammenpasst", bedeutet es nicht das es auch wirklich so ist.

    Sie sollten, wie Eingangs schon geschrieben, mit Ihrem FA einen Absetzversuch besprechen oder ggf. klären, ob er aufgrund Ihrer sonstigen Beschwerden einen Verhütungswechsel für geeigneter hält.

    Katzenauge

    Kommentar