• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wie wechsel ich die Pille??

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie wechsel ich die Pille??

    Erstmal ein riesen Dankeschön, das Sie so ein guter Mensch sind Herr Dr. und Menschen hier helfen wollen. Ziehe den Hut. DANKE! Nun zu meiner Frage: Ich habe den zweiten Blister der Desofemono 75( nachfolger der Cerazette) begonnen. Die soll aber nicht geeignet sein gegen Zsten, laut des Arztes aus dem Krankenhaus.Nehme die Pille NUR gegen Zystenbildung,nicht wegen Verhütung.. Der Arzt aus dem Krankenhaus sagt, ich soll besser eine Östrogenhaltige Pille nehmen. Meine Gynäkologin verschrieb mir dann die Neo Eunomin.sie sagt ich soll bis zur Periode warten,dann erst mit der neo beginnen. Jetzt meine Frage: Der Doc aus dem Krankhaus sagt, ich brauch nicht warten,kann mittendrin die neue pille nehmen.Was sagen Sie dazu? Habe eine 7 cm Zyste, soll aber noch abgewartet werden, weil ich in diesem jahr schon 3 Bauchspiegelungen hatte wegen anderen Geschichten am Unterleib.zu viele op's seien nicht gut.solang die zysten keine beschwerden verusacht,soll ich es so lassen. Kann es sein, das die Zyste sich durch die neue Pille verkleinert oder verschwindet?Warten auf Periode,ja oder nein?Habe ein leichtes ziehen im Unterleib ,rechts, zyste ist aber links.ultraschall war gut, kann es sein, das ich durch die pille desofemeno unterleibschschmerzen hab.hab nich nie die Pille genommen,erst seit 4 wochen. drei fragen auf einmal, sorry und lieben dank für ihre hilfe. bin 39 .

  • Re: Wie wechsel ich die Pille??

    Hallo,

    ich würde auch raten, auf die Blutung zu warten und am 1. Blutungstag mit der neuen Pille zu beginnen. Die Schmerzen sind mit der Pille nicht zu erklären und könnten durch eine Entzündung bedingt sein. Leider ist die Chance auf spontane Rückbildung einer Zyste von einer Grösse über 6cm recht gering, das bliebe abzuwarten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Wie wechsel ich die Pille??

      kann man denn auch mit der pille die zyste zum stillstand bringen?eine etzündung kann eigentlich nicht hinter mein unterleibziehen stecken,da die ärztin mich untersucht hat.ausfluss u sono. und das ziehen ist hin und wieder immer an andern stellen im unteleib,mal spür ich garnichts,dachte die beschwerden kommen vielleicht von der umstellung, da ich erst seit 4 wochen die pille nehme.hatte auch zwischendurch etwas bräunlichen ausfluss..bösartiges ist auch ausgeschlossen.nur hab ich angst wegen der größe der zyste,will nur wissen,kan man damit leben?bleibt so eine zyste bestehen.platzen die mit hoher wahrscheinlichkeit?kann ich die zyste in ihrem wachstum stoppen mit der neo eunomin?bin sehr panisch duch die ganzen andern unterleibsgeschichten die ich hatte.und jetzt auch noch eine zyste..:-(..weine viel, weil ich so eine angst habe wieder was zu haben ..wie ein abzess...aber der arzt sagt sowas würde er auf dem ultraschall erkennen..und eine zyste kann sich nicht zu einem abzess bilden..muss ich mir wirklcih keine sorgen machen?lebensbedrohlich wird das doch nicht falls sie platzt oder?eine stieldrehung wär bei mir auch nicht möglich,da der doc sagt das bei mir alles so verbacken u verwachsen ist durch die ops, das die zyste dort gar keinen platz hat,die zyste liegt auch links,da wo die ops waren ...?danke für alle ihre antworten.sie sind sehr lieb..

      Kommentar


      • Re: Wie wechsel ich die Pille??

        Hallo,

        die Pille kann sich positiv auf die Zyste auswirken, das bleibt wie gesagt abzuwarten. Eine ernste Gefahr besteht für Sie nicht, nur wäre eben das operative Vorgehen der einzige Weg das Problem zu lösen, falls die Zyste weiter an Grösse zunimmt und/oder Beschwerden bereitet.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar