• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blasenentzündung-Antibiotika-Pille danach-Sex

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blasenentzündung-Antibiotika-Pille danach-Sex

    Hallo Dr. Scheufele, Ich hatte eine leichte Blasenentzündung und hatte daher nur einmal Antibiotika nehmen müssen. Leider haben mich die Nebenwirkungen erwischt und da ich vor 5 Tagen mit meinem Freund Sex hatte, musste ich die Pille danach nehmen, allerdings wurde mir gesagt , dass ich meine normale Pille (zoely) weiter ein nehmen muss ( ich war damals bei der 22 Pille).Nachdem ich meine Tage bekommen habe, fing ich wie gewohnt mit der nächsten Palette an. Bei der 6.ten Pille hatte ich wieder Geschlechtsverkehr (ohne Kondom). Jetzt bin ich total unsicher , ob genügend Schutz da war , wegen des einmaligen nehmen von Antibiotika und der Pille danach.!? Ich würde mich freuen , wenn Sie mir hier weiter helfen könnten ! LG

  • Re: Blasenentzündung-Antibiotika-Pille danach-Sex

    Hallo,

    keine Sorge, in diesem Fall ist nicht von einem Schwangerschaftsrisiko auszugehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Blasenentzündung-Antibiotika-Pille danach-Sex

      Hallo Dr. Scheufele. Muss seit montag ein antibiotika nehmen wegen einer blasenentzündung. Bin gerade in der pillenpause und habe auch meine periode. Samstag ist die periode normal vorbei und sonntag beginne ich mit der neuen Packung (pille). Hab aber am donnerstag ungeschützten sex gehabt. Bin total ratlos was ich jetzt machen soll.)

      Kommentar


      • Re: Blasenentzündung-Antibiotika-Pille danach-Sex

        Hallo,

        wenn es sich um ein Antibiotikum handelt, das die Pillenwirkung beeinträchtigt, sollten Sie bis zur Einnahme von 7 Pillen nach Ende der Anwendung zusätzlich verhüten. Bei GV während der Anwendung besteht ein Schwangerschaftsrisiko, sodass die "Pille danach" in Frage käme.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Blasenentzündung-Antibiotika-Pille danach-Sex

          Hallo zusammen,

          leider habe auch ich ein ähnliches Problem, nur habe ich weder die 7Tage Regel eingehalten, noch die Pille danach genommen, weil ich leider die Auswirkungen vom Antibiotikum unterschätzt habe.
          Ich würde gerne wissen, ob in meinem Fall ein Schwangerschaftsrisiko bestünde.
          Zu den Daten:

          Ich habe vom 27.07 bis 16.08. wie gewohnt eine volle Blisterpackung vorschriftsgemäß aufgebraucht.
          Vom 7.08. abends bis 12.08. musste ich das Antibiotikum Cotrim zu mir nehmen(regelmäßige Pilleneinnahme ca. 21Uhr)
          Am 17.08 habe ich auch wie gewohnt mit meiner Pillenpause angefangen und meine Blutung bekommen.
          Demnach haben im meinem Falle bis zur Pillenpause nur 4 oder 5 Pillen gewirkt. Während der ganzen Zeit hatte ich keinen Geschlechtsverkehr.
          Da ich für alles für rechtens hielt, habe ich am 24.08, mit meiner neuen Blisterpackung angefangen.
          Am 2. Tag der ersten Woche hatte ich jedoch dummerweise ungeschützten GV und ich würde gerne Wissen, ob ich zu diesem Zeitpunkt geschützt war...

          Kommentar


          • Re: Blasenentzündung-Antibiotika-Pille danach-Sex

            Hallo,

            gesichert ist der Schutz dann erst wieder nach 7 Pillen im neuen Zyklus, allerdings ist das Risiko hier doch nur äusserst gering.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Blasenentzündung-Antibiotika-Pille danach-Sex

              Also kann am auch gv während des schutzaufbaus haben?

              Kommentar



              • Re: Blasenentzündung-Antibiotika-Pille danach-Sex

                Und sie meinen meit neuem Zyklus die angebrochene Blisterpackung? vielen vielen dank für die schnelle Antwort!!

                Kommentar


                • Re: Blasenentzündung-Antibiotika-Pille danach-Sex

                  Ich weiß, dass ich schon viel geschrieben habe, da ich vorher nirgends eine klare Antwort erhalten konnte.
                  Ich hättte zu den 2 Fragen darüber noch ein paar kleine Fragen:

                  Kann ein Ziehen im Bauch erst 5 Tage nach dem ungeschützten GV ein Schwangerschaftszeichen sein oder setzten diese erst später ein?

                  Auch wenn die Pille 5 Tage lang mitten im Monat ausgelassen wurden und danach auch nur 4 pillen bis zur Pillenpause wirkten, kann man dann nach der Periode mit einer neuen Packung beginnen, oder muss dies wiederum am ersten Blutungstag geschehen?

                  Bin ich im momentan mit der angebrochenen Blisterpackung vollkommen geschützt und kann ohne Verhütung GV haben
                  oder muss ich die Packung aufbrauchen, eine Pillenpause einlegen und bin danach erst wieder geschützt?



                  Vielen Vielen Dank nochmals

                  Kommentar


                  • Re: Blasenentzündung-Antibiotika-Pille danach-Sex

                    Hallo,

                    sicher geschützt sind Sie wieder, wenn Sie im laufenden Zyklus 7 Pillen eingenommen haben. So früh kann es noch zu keinen schwangerschaftsbedingten Symptomen kommen.

                    Gruss,
                    Doc

                    Kommentar



                    • Re: Blasenentzündung-Antibiotika-Pille danach-Sex

                      Hallo, ich habe zu diessem Thema auch eine Frage ..

                      Also:
                      Ich habe am Dienstag, 12.08. mit einer neuen Pillenpalette (mayra) angefangen und hatte in dieser Woche leider eine Blaenentzündung.
                      Deshalb war ich am Freitag Morgen, 15.08. bei meinem Hausarzt, der mir Antibiotika für 5 Tage verschrieben hat.
                      Das habe ich dann bis Dienstag, 19.08. zwei mal täglich eingenommen und die Blasenentzündung war weg.
                      Durch das Antibiotika war ich als nicht mehr beim GV geschützt, sodass mein Freund und ich zusätzlich mit Kondomen verhütet haben.
                      Jedoch ist das Kondom in unserem Urlaub, beim ersten Mal aberutscht, deshalb habe ich eine Stunde danach die Pille danach eingenommen (Samstag 23.08. abends gegen 21 Uhr)..
                      Da wir nun dachten es sei eine Ausnahme, weil bei uns noch nie was mit dem Kondom passiert ist, hatten wir aam Montag (25.08.) erneut GV.. dieses Mal ist es gerissen aber er ist nicht gekommen.. aus Sicherheit habe ich dann eine Stunde später eine zweite Pille danach eingenommen..
                      Meine Tage habe ich dann wie gewohnt, nur deutlich stärker als sonst, am Mittwoch (3.8) bekommen..
                      Heute habe ich mit der nächsten Pillenpalette angefangen..

                      Jetzt möchte ich wissen ab wann bin ich wieder durch die Pille geschützt, habe es bis jetzt leider noch nirgendwo herausfinden können...
                      Habe die Pille während der ganzen Zeit wie gewohnt morgens gegen 9 Uhr eingenommen..

                      Danke schonmal..

                      Kommentar


                      • Re: Blasenentzündung-Antibiotika-Pille danach-Sex

                        Hallo,

                        Sie können jetzt wieder von bestehendem Schutz ausgehen.

                        Gruss,
                        Doc

                        Kommentar


                        • Re: Blasenentzündung-Antibiotika-Pille danach-Sex

                          Hallo,

                          ich hatte gestern Geschlechtsverkehr (Verhütung Pille Femigyne 10/21 Tablette, kein Kondom) und soll wegen einer Erkältung das Antibiotikum Cipro Basics 500 7 Tage lang einnehmen. Es ist keine Wechselwirkung zwischen den Inhaltsstoffen bekannt, aber durch das Cipro soll es vermehrt zu Durchfall kommen, was wiederum die Pillenwirkung aufheben oder zumindest schwächen könnte. Da Spermien aber wohl ca 7 Tage überleben können und durch das Entfallen der Pillenwirkung ein Eisprung stattfinden könnte, könnte es zur Schwangerschaft kommen.

                          Ist es ratsam, vor Einnahme des Antibiotikums die Pille danach ellaOne zu nehmen? Da ich nun auch eine Blasenentzündung habe, sollte ich das Antibiotikum so schnell wie möglich nehmen.

                          Über eine zeitnahe Rückmeldung würde ich mich freuen, viele Dank im Voraus!

                          Kommentar


                          • Re: Blasenentzündung-Antibiotika-Pille danach-Sex

                            Hallo,

                            die "Pille danach" ist hier nicht notwendig, Siekönnen von weiterhin bestehender Pillenwirkung ausgehen. Nur wenn es innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme zu Durchfall kommen sollte, wäre eine Pille nachzunehmen.

                            Gruss,
                            Doc

                            Kommentar


                            • Re: Blasenentzündung-Antibiotika-Pille danach-Sex

                              Hallo

                              Ich hatte in der Nacht vom 11.02. auf den 12.02. um ca. 2-3 Uhr nachts GV & das war in der Pillenpause. die Pille nehme ich seit gestern abend wieder aber ich weiß, dass man in der Pillenpause auch geschützt ist. Da ich aber seit heute Antibiotika nehmen soll wegen einer starken Erkältung frage ich mich, ob ich doch noch schwanger werden kann weil dieses Antibiotika die Pille unwirksam macht. Besteht ein Risiko oder eher nicht? Danke im Vorraus

                              Kommentar