• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille + Antibiotikum

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille + Antibiotikum

    Hallo,
    ich nehme seit Samstag (16.08.) das Antibiotikum Cefurox Basics 500gr. Als Verhütungsmittel nehme ich die Pille Leios und bin bei der 18ten Pille vom aktuellen Streifen, also kurz vor der Pillenpause. Heute morgen ist beim GV das Kondom gerissen. Meine Frage ist nun ob ich mir die Pille danach besorgen muss oder nicht, da das Antibiotikum nicht auf dem Beipackzettel in Bezug auf Wechselwirkungen aufgelistet ist.

    Vielen Dank schonmal für die Antwort!

  • Re: Pille + Antibiotikum

    Hallo,

    dieses Antibiotikum beeinträchtigt die Pillenwirkung, die "Pille danach" wäre daher zur Vermeidung eines Schwangerschaftsrisikos zu empfehlen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille + Antibiotikum

      Hallo,
      ich habe in der ersten Woche meines Pillenblisters ein Antibiotikum (laut Beipackzettel kann es zu Wechselwirkungen mit der Pille kommen) genommen. Die Einnahme war Anfang der zweiten Woche der Pilleneinnahme nicht mehr nötig. Ich habe nun 12 Tage nach der letzten Antibiotikumtablette zusätzlich verhütet. Gestern ist jedoch das Kondom gerissen und wir haben es zu spät bemerkt. Nun weiß ich nicht ob es nötig ist die Pille danach zu nehmen. Ich habe gelesen, dass eine weitere Verhütung bis 7 Tage nach der Einnahme der letzten Antibiotikumtablette nötig ist und danach der Schutz wieder gegeben ist. Ich bin jedoch trotzdem unsicher da viele sagen, dass ich erst mit dem neuen Blister wieder geschützt bin.

      Vielen Dank im Voraus.

      Kommentar


      • Re: Pille + Antibiotikum

        ist erledigt ------------

        Kommentar



        • Re: Pille + Antibiotikum

          Ich musst leider auch oft Medikamente nehmen und mein Frauenarzt hat mir damals dann von der Pille abgeraten (ich mein bei mir waren es auch die Hormone von denen in meinem Fall abgeraten wurden). Also hab ich mich dann nach langem hin und her, weil ich ein Angsthase bin, doch für die Gold T Goldspirale entschieden und bin super happy. Das Einsetzen tut zwar bissi weh, aber jetzt spürt man nichts und hat 5 Jahre eine Ruhe. Und mit jedem Antibiotikum & sonstigen Medikamenten ist sie jetzt auch kompatible. Für mich die beste Lösung.

          Kommentar