• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Haarausfall, androcur und Pille

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haarausfall, androcur und Pille

    Hallo Doc, ich bin 29 Jahre alt und leide seit der Geburt meiner Tochter vor knapp vier Jahren an genetisch bedingtem Haarausfall. Allerdings wurden nie vermehrte männliche Hormone bei mir fest gestellt. Alles war laut Frauenarzt ok. Trotzdem leide ich an Haarausfall und Akne. Ein Jahr nach der Geburt fing ich aus Verzweiflung wieder mit der Pille an. Erst die Yasmin aber die half nur bedingt. Dann ließ ich mir die Bellisima verschreiben die ich bis heute nehme. Auch diese Pille hilft nur bedingt. Zwar besser als yasmin aber ich habe nach wie vor verstärkten Haarausfall. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich spiele mit dem Gedanken die Pille Diane auszuprobieren. Da ich aber an Migräne leide die durch Östrogene ausgelöst wird habe ich sorge noch stärkere Anfälle zu kriegen durch die Diane. Macht ein Wechsel Sinn? Oder lieber sein lassen auf Grund der Migräne? Ich weiß nicht was ich machen soll und keiner kann mir helfen. Welche Pillen wirken stärker als Bellisima /belara?

  • Re: Haarausfall, androcur und Pille

    Hallo,

    Diane wirkt stärker, ich würde aber zunächst zu einer zusätzlichen Beurteilung durch einen Hautarzt raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar