• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

2. Blasenentzündung in der Schwangerschaft (27.SSW)

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 2. Blasenentzündung in der Schwangerschaft (27.SSW)

    Hallo Herr Dr. Scheufele,
    sehr gerne hätte ich Ihren Rat!
    Ich habe heute von meiner FÄ erfahren, dass ich immer noch/ wieder Bakterien im Urin habe. Vor etwa 2 Wochen wurde mir aufgrund eines Laborergebnisses schon einmal gesagt, dass ich Monuril nehmen muss - und jetzt schon wieder. Ich selbst spüre nichts davon - außer dass ich sowohl vor 2 Wochen als auch jetzt häufiger als sonst einen harten Bauch habe (mehrmals stündlich). Glücklicherweise ist mein Muttermund immer noch lang und es hat sich nichts verändert.

    Ich frage mich allerdings, ob es wirklich kein Problem für mein Kind ist, schon wieder Antibiotikum zu bekommen (27.SSW) bzw. was auch wieder gefunden wurde, sind Pilze. Die sollen im Anschluss behandelt werden (das 4.Mal in der Schwangerschaft).

    1. Denken Sie auch, dass es für mein Kind kein Problem ist, schon wieder Antibiotikum bzw. im Anschluss ein Pilzmittel (diesmal Biofonal, vorher 3x Cadefungin) zu bekommen?

    2. Ich werde wieder zeitgleich zum Antibiotikum Vagisan Kps. 3x nehmen - Sollte ich vielleicht auch mal ein Darmprobiotikum nehmen? Das habe ich vor der SS bei Antibiotikum so gehandhabt... Mutaflor kenne ich...

    Für Ihren Rat bin ich sehr dankbar!

  • Re: 2. Blasenentzündung in der Schwangerschaft (27.SSW)


    Ergänzung: 3. Fühle mich auch schon seit gestern, seitdem ich die vielen Bauchverhärtungen und auch nachts einen Wadenkrampf hatte, ziemlich müde und kaputt. Kann das damit zusammen hängen oder liegt es an dem Antibiotikum von vor 2 Wochen?
    4. Und wie hoch kann ich Magnesium dosieren? Gestern habe ich ca. 750 mag genommen, hatte aber trotzdem einen Krampf..
    .Geht auch 1000 mg? Ich nehme Magno Sanol 245 mg (also 3 Kps gestern davon)

    Kommentar


    • Re: 2. Blasenentzündung in der Schwangerschaft (27.SSW)

      Hallo,

      ich halte es in dem Fall schon für richtig, erneut konsequent antibiotisch zu behandeln. Das Magnesiumpräparat sollten Sie nicht mehr als 2x täglich einnehmen.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar