• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pillenpause, Schmerzen & Antibiotikum

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pillenpause, Schmerzen & Antibiotikum

    Hallo,

    ich finde irgendwie meinen alten Beitrag von vor einigen Wochen nicht mehr, daher muss ich dann hier in einem neuen Thema nachfragen. Da ich seit Mai Citalopram nehme und die Belara auf Grund von Migräne und Unterleibschmerzen im Langzeitzyklus, hatte ich vermutlich durch das Citalopram starke Zwischenblutungen, die nicht mehr enden wollten. Daraufhin haben Sie mir geraten die Pillenpause wieder einzulegen. Das tat ich auch. In der ersten Pillenpause waren meine Unterleibschmerzen so schlimm, dass ich 3 Tage lang kaum stehen oder sitzen konnte. Selbst Schmerzmittel halfen nicht. Jedoch hat sich der Zyklus wohl wieder eingependelt, so dass ich nach der Pause keinerlei Zwischenblutungen mehr hatte. Nun habe ich heute die 2. Pillenpause beendet. Auch dieses mal hatte ich wahnsinnige Schmerzen (Buscopan, Sitzbäder, Wärmeflasche, Schmerztabletten - nichts hilft) und wie bei der 1. Pause fällt mir auf, dass ich nach der Einnahme der ersten Pille Schmerzen in der linken Seite habe. So, als wenn der Eierstock zwicken würde. Das hatte ich bei der letzten Pause auch 3 Tage lang. Ab der 4. Pille war dann wieder alles normal. Ist das richtig so? Würden Sie mir raten, die Pillenpause wieder wegzulassen? Denn die Schmerzen sind wirklich unerträglich. Ich muss dazu sagen, dass ich in den vergangenen Jahren die Pillenpräperate öfters gewechselt habe und nun mit der Belara sehr zufrieden bin aber ich habe bestimmt 6 oder 7 Jahre lang eine Pille im Langzeitzyklus genommen. Kann es sein, dass mein Körper sich erst wieder an die Pausen gewöhnen muss?

    Dann noch eine andere Frage: Ich habe letzten Mittwoch die letzte Pille vor der Pause genommen. Seit Donnerstag muss ich nun ein Antibiotikum ( Clindamycin) nehmen. Ich habe heute früh die erste Pille nach der Pause genommen und das letzte Antibiotika werde ich am Samstag Abend nehmen. Ist es richtig, dass ich dann ab Samstag gerechnet 7 Tage weiterrechnen muss um wieder geschützt zu sein? Das wäre dann quasi ab Sonntag, 24.08. wieder der Fall oder sollte ich lieber bis zum nächsten Blister anderweitig verhüten?

    Vielen Dank schonmal im Voraus für Ihre Antworten!

  • Re: Pillenpause, Schmerzen & Antibiotikum

    Hallo,

    Sie können jetzt durchaus nochmal einen Versuch der Langzeiteinnahme durchführen. Sobald Sie nach Ende der antibiotischen Behandlung 7 Pillen eingenommen haben, besteht der Schutz wieder.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pillenpause, Schmerzen & Antibiotikum

      Vielen Dank!!

      Kommentar


      • Re: Pillenpause, Schmerzen & Antibiotikum

        Guten Morgen nochmals,

        jetzt muss ich allerdings nochmal etwas genauer nachfragen, da ich ein wenig unsicher bin.
        Ich habe vergangenen Donnerstag die 1. Pille nach der Pause eingenommen und am Samstag Abend die letzte Antibiotika. Insgesamt musste ich das AB 10 Tage lang 3x täglich nehmen. Sie haben nun geantwortet, dass ich 7 Tage in Folge die Pille wieder korrekt einnehmen muss um geschützt zu sein. Aber der Wirkstoff vom Antibiotika ist doch viel länger im Körper? Reichen da 7 Tage nach Beendigung der Einnahme tatsächlich aus?
        Ich habe nun vom Antibiotika leichte Schmierblutungen aber ich gehe davon aus, dass das normal ist. Ich bin ein wenig verunsichert, denn ich möchte definitiv nicht schwanger werden.

        Kommentar



        • Re: Pillenpause, Schmerzen & Antibiotikum

          Wie gesagt ist der Schutz nach 7 Pillen in Folge wieder gegeben.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • Re: Pillenpause, Schmerzen & Antibiotikum

            Hallo,

            vielen Dank. Nun habe ich aber ein Problem; ich nehme die Pille immer morgens ein. Unter der Woche so gegen 7 Uhr, am Wochenende kann es schonmal 9 Uhr werden. Nun habe ich nach 5 korrekt eingenommenen Pillen heute früh die Pille vergessen und kann sie erst heute Abend gegen 17:30 Uhr nehmen. Ist das noch im Zeitrahmen oder sollte ich dann erst ab morgen früh wieder 7 Tage weiterrechnen?

            Kommentar


            • Re: Pillenpause, Schmerzen & Antibiotikum

              Hallo,

              solange es sich im Zeitrahmen von 12 Stunden bewegt, ist alles in Ordnung.

              Katzenauge

              Kommentar



              • Re: Pillenpause, Schmerzen & Antibiotikum

                Guten Abend nochmal, nun ist das Elend passiert und ich habe die Pille vergessen.....habe sie erst gegen 21 uhr genommen. Wann bin ich nun wieder geschützt? Auch nach 7 Tagen? Ich würde die Pille gerne wieder abends nehmen. Muss ich bis zum nächsten Zyklus warten oder wäre es in Ordnung wenn ich morgen statt um 7 uhr die Pille erst um 21 uhr nehme? Gilt dann auch die 7 Tage Regel oder gerät dann alles durcheinander? Das Antibiotika dürfte ja eigentlich keine Rolle mehr spielen oder?

                Kommentar


                • Re: Pillenpause, Schmerzen & Antibiotikum

                  Hallo,

                  nach 7 Tagen ist dann der Schutz wieder vorhanden.
                  Passen Sie die Einnahmezeiten so an, dass NIEMALS von der letzten Pille an gerechnet 36 Stunden überschritten werden (24 Std, reguläre Einnahmezeit + 12 Stunden Karenzzeit). D.h. heute dann halt mal z.B. um 17.00 Uhr und dann den nächsten Tag um 21 Uhr.

                  Katzenauge

                  Kommentar