• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bitten helfen Sie mir !!

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bitten helfen Sie mir !!

    In Mai hatte ich das erste mal eine Scheidenpilzinfektion und jetzt ist es August in diesen Zeitraum zwischen Mai und August hatte ich vier Scheidenpilzinfektion. An was kann das liegen ? Oder gibt es andere Ursachen, hat es vielleicht damit zu tun das ich laktoseintolerant bin. Ich weis echt nicht mehr weiter :`(

  • Re: Bitten helfen Sie mir !!

    Nimmst du die Pille? Hab gehört, dass es manchmal daran liegen kann.

    Oder hast du über längere Zeit ein Antibiotikum genommen? Das "tötet nämlich auch die guten Bakterien ab" und ich hatte da als Nebenwirkung mal eine Scheidenpilsinfektion.

    Bin aber auch kein Arzt.

    Gute Besserung,
    Lena

    Kommentar


    • Gast-Profilbild
      Gast kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Ich nehme keine Pille und habe auch kein Antibiotikum genommen. Das es die gesunden Bakterien abtötet weis ich.

      LG

  • Re: Bitten helfen Sie mir !!

    Hallo,

    die Pille kann dabei in der Tat eine Rolle spielen. Wichtig wäre auch, die Immunabwehr zu stärken (z.B. mit Echinacin) und sicherzustellen, dass die Infektion ganz ausgeheilt ist, auch eine Partnerbehandlung wäre ratsam.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Bitten helfen Sie mir !!

      Nein ich nehmen keine Pille da wir eine Kinderplanung haben. Partner wurde immer mitbehandelt mit der Creme.
      Und wie kann ich mein Immunsystem am besten stärker weil ich mir schnell was einfach oder schnell krank werde ?!

      Kommentar



      • Re: Bitten helfen Sie mir !!

        Liebe Doreen,

        Hast du nur eine Creme verwendet oder auch die Vaginaltabletten zusätzlich? Denn eine äußerliche Anwendung ist ja nicht ausreichend, weil sich der Pilz ja auch innen befinden und dann immer wieder nach außen vordringt! Das muss unbedingt abheilen, vielleicht bricht es immer wieder aus weil es nicht vollständig verheilt ist!

        Ich habe mal gelesen dass man Weißmehlprodukte und Zucker vermeiden sollte, kannst es ja einfach mal probieren ein bis zwei Wochen wegzulassen und sehen, ob sich das darauf auswirkt/die Heilung unterstützt. Es kann auch ganz schnell durch Stress entstehen, frage dich mal was so alles in letzter Zeit für Stress gesorgt hat in deinem Leben!

        Zum Thema Immunsystem kann ich sagen:
        Ich war auch dauernd krank, jedes Jahr 2 Erkältungen. Dann habe ich folgendes gemacht:
        Gesunde Ernährung -> esse soviel Obst und Gemüse wie es nur geht. Dein Körper braucht die wichtigen Vitamine, sonst kann er sich nicht wehren gegen die Bakterienangriffe.
        Und Sport ist auch sehr wichtig, achte darauf dass du ab und zu mal schwitzt und dein Kreislauf immer in Bewegung ist, überanstrenge dich aber auch nicht.

        Wenn du diese Dinge beachtest, also einfach nur besser auf dich selbst aufpasst, kannst du dein Immunsystem schon ziemlich stärken!
        Ich bin seit 2 Jahren nicht einmal krank geworden seit ich das so mache! Und glaube mir ich bin auch ein Sensibelchen.

        Liebe Grüße,
        Gravity

        Kommentar


        • Gast-Profilbild
          Gast kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Ja na klar Creme und Zäpfchen habe ich benutzt...
          danach hatte ich ne Milchsäurekur gemacht zur Stärkung der Vagina flott aber alles nix genützt

      • Re: Bitten helfen Sie mir !!

        Die Anwendung von Echinacin oder Orthomol kann die Abwehr stärken.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar


        • Re: Bitten helfen Sie mir !!

          Schützt es mich denn von ne neuen Pilzinfektion ?

          Kommentar


          • Gast-Profilbild
            Gast kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Herr Dr Scheufele schrieb, dass es die Abwehr stärken kann.
            "Schützen" in dem Sinne ist es dann nur indirekt. Je stärker die Abwehrkräfte, um so weniger die Gefahr an Infektionen zu erkranken ... Eine Garantie, dass dann nichts passiert hat man aber dann dennoch nicht.