• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Massageliege-Kopfteil "runtergekracht" - Gefahr für`s Kind?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Massageliege-Kopfteil "runtergekracht" - Gefahr für`s Kind?

    Hallo Dr. Scheufele,
    Was mich zur Zeit beschäftigt: Ich war gestern bei meiner chinesischen Ärztin zur Akkupunktur. Während der Behandlung liegt man auf einer Massageliege, das Kopfteil ist etwas erhöht. Als die Arzthelferin die Nadeln wieder rausgemacht hat, ist das Kopfteil "runtergekracht" - so dass es dann auf Höhe der Restliege war. Ich habe mich sehr erschrocken, aber hatte keine Probleme danach - vielleicht etwas mehr, dass ich den unteren Rücken gespürt habe. Kann das meinem Kind (27.SSW) geschadet haben? Der Bauch ist ja eigentlich nicht "runtergekracht", hat nur etwas von der Erschütterung oder vielleicht Dehnung gemerkt...Ich hatte auch keine Bauchschmerzen oder ähnliches hinterher...
    Für eine Einschätzung bin ich Ihnen sehr dankbar!

  • Re: Massageliege-Kopfteil "runtergekracht" - Gefahr für`s Kind?

    Hallo,

    machen Sie sich keine Sorgen, Ihrem Kind hat das nicht geschadet.
    Es ist bei Ihnen sehr gut geschützt

    Katzenauge

    Kommentar