• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

spannen im unterleib durch pillenwechsel?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • spannen im unterleib durch pillenwechsel?

    hallo ich habe vor ca. 1 Monat ungeschützten Geschlechtsverkehr mit meinen Freund gehabt, nehme die Pille, damals noch Maxim, allerding nicht immer um die gleiche Uhrzeit, war aber immer im 12-Stunden-bereich. Habe dann meine Periode bekommen, wie normal. Nach der Pillenpause habe ich aber statt der Maxim die Mayra verschrieben bekommen, da meine KK die Maxim nicht mehr bezahlt. Seitdem habe ich ein Spannen im Unterleib und heute leicht bräunlichen Ausfluss gehabt. Meine Frage nun: liegt das Spannen evtl. an der Pillenumstellung oder daran, dass ich doch schwanger bin? Meine Büste spannen nicht & sind auch nicht größer geworden oder ähnliches. Bitte um schnelle Antwort, sitze auf heißen Kohlen Danke im Voraus. incrediblee

  • Re: spannen im unterleib durch pillenwechsel?

    Hallo,

    keine Sorge, diese Symptome kommen durch den Pillenwechsel zustande. Von einer Schwangerschaft ist dabei sicher nicht auszugehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: spannen im unterleib durch pillenwechsel?

      Okay, vielen lieben Dank Herr Dr. Scheufele Auch das heufig Wasserlassen? Bitte um Entschuldigung, aber ich bin so kritisch, kenne sowas gar nicht von mir. Liebe Grüße, incrediblee

      Kommentar


      • Re: spannen im unterleib durch pillenwechsel?

        Wenn dabei keine Beschwerden auftreten ist auch das kein Problem.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar