• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pillenwechsel Luisa zu Maxim

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pillenwechsel Luisa zu Maxim

    Liebes Onmeda Team,
    ich wechsel von der Luisa (Hexal) zur Maxim (Jenapharm). Wie genau ist der Wechsel genau durchzuführen? Laut PB ist eine 7tägige Pause vorzunehmen - anschließend wird dann am 8. Tag (wo sonst mit der Luisa weitergemacht worden wäre) mit der Maxim begonnen. Wenn ich dies praktiziere, kann ich dann von einem durchgehenden Verhütungsschutz ausgehen? Oder bedarf es einer zusätzlichen Verhütung innerhalb den ersten 7 Pillen der Maxim?

    Vielen Dank!

  • Re: Pillenwechsel Luisa zu Maxim

    Hallo,

    da die Maxim einen geringeren Östrogenanteil hat, sollten Sie besser am ersten Blutungstag mit der Maxim anfangen und nicht erst nach der Pause. Das ist sicherer und der Schutz wäre dann auch sofort gegeben.
    Wenn Sie erst nach der Pause beginnen wollen, dann auf jeden Fall 7 Tage zusätzlich verhüten.

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: Pillenwechsel Luisa zu Maxim

      Hallo Katzenauge,

      danke für die schnelle Antwort. Jedoch bin ich nun verwirrt. Der Östrogenanteil ist doch bei beiden gleich?
      Luisa: Maxim: Woran sehen Sie, dass die Maxim einen geringeren Östrgenanteil hat, wenn beide bei 0.03mg Ethinylestradiol haben? Dennoch am 1. Tag der Blutung die neue Pille nehmen oder doch normale Pause, aber dennoch durchgehend geschützt?

      Danke

      Kommentar


      • Re: Pillenwechsel Luisa zu Maxim

        Hallo,

        die Wirkstoffe der Luisa habe ich von hier:

        https://www.onmeda.de/Medikament/LUI...dosierung.html

        Die Wirkstoffe der Maxim aus der Packungsbeilage im Internet.

        Ich habe daher folgende Angaben gelesen:

        Luisa
        0,15 Ethinylestradiol = Östrogen
        0,03 mg Levonorgestrel = Gestagen

        Maxim
        2 mg Dienogest = Gestaggen
        0,03 mg Ethinylestradiol = Östrogen

        Wenn ich das richtig beurteile haben Sie bei der Luisa das Östrogen mit dem Gestagen verwechselt.

        Bitte überprüfen Sie das nochmals in Ruhe! Ich habe den ganzen Tag am PC gesessen und kann mich auch mal "vergucken".

        Wenn der Östrogenanteil wirklich gleich sein sollte, dann kann man natürlich auch in die Pause gehen. onmeda.de/forum/core/images/smilies/wink.png" border="0" alt="" title="Wink" smilieid="4" class="inlineimg" />

        Katzenauge

        Kommentar