• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Erfahrungen mit Gynefix

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrungen mit Gynefix

    Hallo Herr Scheufele,
    nachdem ich mich schon Jahre mit der geeigneten Verhütungsmethode beschäftigt habe bzw. danach gesucht habe, wende ich mich nun an Sie. Ich bin 21, seit über 6 Jahren mit meinem Freund zusammen. Die meiste Zeit habe ich mit Kondomen verhütet. Ca. 2 Monate lang habe ich die Pille Belara genommen, von der ich dann aber Migräne mit Aura bekommen habe (wurde genau in dieser Zeit ausgelöst). Leider leide ich jetzt immer noch manchmal unter dieser Migräne und durch die Angst (Sehstörungen, Kribbeln im Gesicht), die diese Migräne bei mir auslöst, möchte ich eigentlich nicht mehr hormonell verhüten. Nun habe ich diese Angst und auch meine Unsicherheit bei meinem Frauenarzt angesprochen, der mir zunächst eine andere Pille verschreiben wollte bzw. auf die Kuperspirale ausgewichen ist. Eine andere Pille kommt für mich eigentlich nicht in Frage, da ich mich einfach nicht mehr wohl fühle. Trotzdem suche ich nach einer geeigneten Methode und bin dann auf die Gynefix gestoßen. Mein Frauenarzt hat mir davon sehr abgeraten, aber im Internet hört man doch sehr viele positive Rückmeldungen. Irgendwie habe ich Schwierigkeiten meinem Frauenarzt zu vertrauen und habe mich jetzt auch schon nach einem neuen Arzt umgesehen. Jetzt hätte ich an Sie ein paar Fragen:
    - Welche Erfahrungen haben Sie mit dieser Verhütungsmethode gemacht?
    - Ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Gynefix verloren geht bzw. in den Bauch wandert?
    - löst die Gynefix Entzündungen aus bzw. kann dies zu Unfruchtbarkeit führen?
    Ich würde mich freuen, wenn sie von ihren bisherigen Erfahrungen berichten würden, denn ich möchte doch endlich Antworten habe, die nicht nur auf ihren Profit bedacht sind. Mir ist meine Gesundheit sehr wichtig und ich möchte nicht, dass meine Fruchtbarkeit in Gefahr ist. Ich weiß, dass jede Verhütungsmethode ihre Vor- und Nachteile mit sich bringt, doch es muss doch irgendetwas passendes für mich dabei sein.
    Vielen Dank für ihre immer guten und hilfreichen Antworten! Schön, dass es so ein Internetportal gibt!