• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Myom entfernen?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Myom entfernen?

    Hallo,

    da ich bereits vor 3 Jahren ein 4-5cm großes Myom außerhalb der Gebärmutter hatte, das entfernt werden musste (es war innerhalb eines Jahres so groß geworden), wollte ich vor einer Schwangerschaft sicher gehen, dass ich nicht wieder eines habe. Daher war ich am vergangenen Mittwoch bei meinem Gyn. Leider wurden wir fündig. Es befindet sich ein ca. 5mm großes Myom in der Gebärmutterwand und ein ca. 1cm großes in der Gebärmutterhöhle. Mein Gyn sagte mir, es wäre durchaus möglich, dass sich ein Embryo einnisten kann und die Schwangerschaft ohne Beschwerden verläuft, aber ist das tatsächlich so? Zumal ich ja weiß, dass das letzte Myom sehr schnell groß geworden ist. Sollte ich wirklich dieses Risiko eingehen? Im Internet habe ich schon gelesen, dass das Wachstum von Myomen während der Schwangerschaft noch beschleunigt werden kann?

    Mein Gyn könnte das Myom in der Gebärmutterhöhle wohl ambulant entfernen. Wie lange muss ich nach so einem ambulanten Eingriff noch "pausieren", bis es zu einer Schwangerschaft kommen kann/sollte? Ich meine, bei der letzten OP Sagte mir der Doc, ich solle mind. 6 Monate bis 1 Jahr warten?

    Mein Gyn (er hat mich vor 3 Jahren nicht behandelt) fordert jetzt auch noch den OP-Bericht von damals an, weil er meinte, wenn damals die Gebärmuttewand in Mitleidenschaft gezogen worden wäre, bestünde auch die Gefahr einer Gebärmutterruptuation. Bildet sich denn das Gewebe nicht wieder zurück? Es hat doch sicher schon Schwangerschaften gegeben, bei denen vorher mal das ein oder andere Myom entfernt wurde?

    Vielen Dank vorab.
    Träne