• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille nach nur einem Monat wieder Absetzen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille nach nur einem Monat wieder Absetzen

    Liebes Expertenteam,

    kurz zu den Ausgangsbedingungen:
    ich hatte wegen plötzlich auftretender schwerer Hautprobleme seit Mai sämtliche Ärzte (Internist, Gynäkologe, Hautarzt) aufgesucht.
    Dabei stellte sich heraus, dass ich Zysten an einem Eierstock habe. Mir wurde die Pille Juliette verschrieben, da ich zu diesem Zeitpunkt meine Periode bekam (die immer seit Jahren schon war, bis auf Schwankungen von 1-3 Tagen abgesehen), am 4. Zyklus- und Einnahmetag wurde ein Bluttest gemacht. Die Gynäkologin teilte mir mit, meine Blutwerte seien "top". Nun verstehe ich einfach nicht, wieso ich die Pille weiterhin nehmen sollte. Ich möchte eigentlich nicht hormonell verhüten und ging davon aus, das PCO-Syndrom zu haben, aber wenn meine Hormonwerte so gut sind (nach vier Tagen kann die Pille diese ja wohl noch nicht komplett gewandelt haben), besteht dafür ja keine Indikation. Wie gesagt: auch meine Regel ist seit Jahren sehr regelmäßig. Ich habe keine übermäßigen Blutungen, keine Schmerzen, nichts.
    Der Hautarzt hat ebenfalls einen Bluttest durchgeführt und führt meine Hautprobleme auf Stress (Studienabschluss) und Klimawechsel (habe mehrere Jahre in einem subtropischen Gebiet gelebt) zurück.

    Ich nehme seit einem Monat die verschrieben Pille und fühle mich psychisch und körperlich so schlecht wie wahrscheinlich noch nie, bin aggressiv, weinerlich, habe seit fast zwei Wochen einen Scheidenpilz (auch das hatte ich zuvor noch nie), habe 4 kg zugenommen (obwohl ich Kalorien zähle, mittlerweile nicht mal über meinen Grundumsatz gehe und jeden Tag mindestens eine Stunde joggen gehe oder im Fitnessstudio bin) und habe massive Wassereinlagerungen in den Beinen und den Brüsten.

    Womit muss ich rechnen, wenn ich nach nur einem Monat die Pille absetze? Ich habe sie ja früher nie genommen, wird mein Körper sich lange umstellen müssen?


    Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!
    Yael

  • Re: Pille nach nur einem Monat wieder Absetzen

    Hallo,

    wie lange Ihr Körper braucht sich wieder umzustellen, kann man leider nicht vorhersehen.
    Im Durchschnitt braucht der Hormonhaushalt der Frau ca. 3 Monate um sich an etwas zu gewöhnen oder auch abzugewöhnen.
    Bei manchen geht es durchaus auch schneller aber auch durchaus länger.
    Der Körper eines Menschen ist halt "einzigartig", so dass man in solchen Fällen nur abwarten und hoffen kann ....

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: Pille nach nur einem Monat wieder Absetzen

      Hallo,

      da Dr. Scheufele ja nun wieder da ist, würde ich gerne meine Frage noch einmal wiederholen.
      Mir ist klar, dass jeder Körper einzigartig ist und anders reagiert, aber ich stelle mir nach wie vor die Frage wieso mir bei "Top-Blutwerten" überhaupt die Pille verschrieben wurde. Die Hormone könnten auch mal "nur in der Haut sitzen" meinte die Frauenärztin. Gibt es dann keine adneren Möglichkeiten als einen solchen Hormonhammer wie die Pille einzusetzen?

      Ich habe die Pille im zweiten Monat noch eine Woche genommen, gut ging es mir allerdings das erste Mal seit Wochen in der Pillenpause. Nach Einnahme des zweiten Blisters ging alles (Brustschmerzen, etc.) wieder von vorne los, deswegen habe ich nun abgebrochen. Nächste Woche ist meine Frauenärztin aus dem Urlaub wieder da und ich möchte ihr gegenüber einfach Argumente haben, dass ich keine Hormone mehr nehmen möchte. Sie scheint von anderenBehandlungsmethoden von PCOS nicht begeistert zu sein und ich hätte einfach gerne etwas in der Hand an Alternativen.

      Vielen Dank, Yael

      Kommentar


      • Re: Pille nach nur einem Monat wieder Absetzen

        Hallo,

        ich würde in diesem Fall auch zum Absetzen der Pille raten. In Frage käme der Einsatz eines Präparates auf pflanzlicher Basis wie Mönchspfeffer, um den Hormonhaushalt zu regulieren.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar