• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bitte Übersetzung für Arztbericht

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bitte Übersetzung für Arztbericht

    Hallo,

    ich hätte eine Bitte: ich bräuchte eine für mich verständliche Übersetzung eines Berichtes, der im Krankenhaus verfasst wurde.
    Zur Vorgeschichte: ich leide häufig unter Entzündungen, Rötungen und neuerdings auch Juckreiz innerhalb der Vulva. In der Regel beginnen die Probleme nachdem die Haut mit chemischen Stoffen in Berührung kam.
    Nachdem weder Frauenarzt, noch Hautarzt, noch Uruloge etwas feststellen konnten, schickte man mich in die Uniklinik. Dort wurde die Haut per Kolposkop untersucht und eine Gewebeprobe genommen. heute erreichte mich dann der Bericht und ich verstehe leider nicht, was das bedeutet, was da drin steht:

    "In der Biopsie zeigte sich eine diskrete keratinisierte Plattenepithelhyperplasie mit geringgradiger lymphohistozytärer Entzündung und Schleimhautödem, dabei kein Anhalt für Malignität der Dysplasie. Der vorliegende Befund stellte ein unspezifisches histomorphologisches Bild dar."

    Ich verstehe das immerhin soweit, dass ich nichts Schlimmes habe aber irgendwas ist dann da aber doch, oder? Für eine verständliche Erklärung wäre ich sehr dankbar!

  • Re: Bitte Übersetzung für Arztbericht

    Hallo,

    der Experte hier ist im Urlaub und kann deswegen nicht zeitnah auf Ihre Frage antworten.
    "Ich" würde das aber im groben genauso verstehen wie Sie.

    Sie sollten einfach hergehen und den Befund mit Ihrem FA besprechen und erklären lassen.
    Dafür sind sie nämlich auch da

    Katzenauge

    Kommentar


    • Re: Bitte Übersetzung für Arztbericht

      Hallo,

      danke für den Hinweis - hatte später gelesen, dass er im Urlaub ist.
      Ja, das werde ich auch tun! Ging nur jetzt am WE nicht. Der Bericht erreichte mich von der Uniklinik, die ihn verfasste und die haben bei der Besprechung vor Ort gar nichts von irgendwelchen Befunden gesagt, sondern nur die Kurzform: "Alles ok", was mir definitiv zu wenig ist. Ich möchte das schon genauer wissen ...

      Kommentar