• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Magenbeschwerden und Pille

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Magenbeschwerden und Pille

    Hallo,

    am Mittwoch sind wir von unserem Urlaub zurück gekommen. Da ich ein richtiger Angsthase bezüglich dem Fliegen bin hab ich meistens vor dem Rückflug und danach Magenbeschwerden in Form von Bauchweh, Krämpfen und Durchfall. Ich nehme dagegen zur Vorbeugung immer was, aber diesmal half es nichts.
    Ich nehme die Pille Maxim (müsste sie jetzt noch eine Woche nehmen) und ich bin mir nicht ganz so sicher, wie das jetzt nochmal mit dem Thema "Durchfall" so ist. Also seit Dienstag hab ich Magenbeschwerden. Gegen Abend ist es meist am schlimmsten, dann hab ich Bauchkrämpfe und muss dann auch auf Toilette und dann....ist mir etwas peinlich, sagen wir mal ist der Stuhl weich und/oder in kleinen Klümpchen....Aber ich muss dann auch auf Toilette, einhalten geht eher schlecht.
    Gestern Abend, vor meiner Einnahme der Pille, hatte ich es wieder und da hatte ich dann wirklich Durchfall (wie Wasser...was sonst nicht der Fall was).
    Danach nahm ich dann meine Pille und legte mich mit einer Wärmflasche ins Bett. Heute morgen hatte ich keinen Durchfall mehr, aber auch nicht wirklich festen Stuhlgang.
    Ich benötige nach dem Blister eine neue Pillenpackung und bin am überlegen einen Termin bei meinem Frauenarzt zu machen, da ich in der Zeit in der ich jetzt die Magebeschwerden hatte auch GV hatte. Ich weiß nur nicht, ob das so viel bringt....ich weiß ja noch nicht mal ob ich bei solchen länger anhaltenden Magenbeschwerden mir wirklich Sorgen machen muss um meine Verhütung?!
    Dadurch, dass ich das jetzt ein paar Tage habe bin ich mir sehr unsicher, ob ich mir Gedanken um meine Verhütung machen muss??
    Ich habe die Beschwerden meist Abends. Ich nehme auch Abends meine Pille, jedoch waren es immer mehr als 4 Stunden oder VOR der Pilleneinnahme, bevor ich auf Toilette musste. Nach dem Toilettengang geh ich meist ins Bett...

    Hätte ich nur einen Tag die Beschwerden würde ich mir keine Gedanken machen, hierbei bräuchte ich jedoch euren Rat!


    Ich nehme seit heute auch was gegen die Beschwerden.





    Vielen Dank!!




  • Re: Magenbeschwerden und Pille

    Hallo,

    ich sehe hier keinen Grund sich bezgl. dem Schutz Gedanken zu machen.
    Magenbeschwerden an sich haben keinen Einfluss auf den Schutz und die Geschehnisse VOR der Einnahme der Pille (so wie von Ihnen beschrieben) haben auch keinen Einfluss.

    Katzenauge

    Kommentar