• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Multiload

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Multiload

    Hallo Hätte ein kleines Problem . Bin 48 und trage seit September eine Multiload.Spirale sitzt wunderbar, habe keine Schmerzen und alles wäre perfekt wenn da nicht die Blutungen wären. Ich bekomme regelmäßig 2x monatlich meine Periode und diese dauert jedesmal 10 Tage und ist auch nicht ganz ohne. Bin also im Monat 10 Tage " blutungsfrei" und das kann nicht sein. Meine Frauenärztin meint ich werde " alt". Habe auch einen 2 Frauenarzt aufgesucht, nur um auf Nummer sicher zu gehen, dass die Spirale ok liegt und das tut sie. Organisch ist auch alles ok. Nun bräuchte ich euer Rat. Habe mir überlegt für 2-3 Monate zusätzlich die Valette ( diese Pille habe ich zuletzt für fast 10 Jahre genommen und habe noch 3 Streifen übrig ) einzunehmen in der Hoffnung dass sich mein Zyklus reguliert. Habe vergessen zu erwähnen dass bei mir die Spirale nicht während der Regel eingesetzt wurde, sondern zwischendrin, etwa 10 Tage nach beenden der Regel. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Danke

  • Re: Multiload

    Eine kurze Aktualisierung: war gestern bei meiner Frauenärztin. Ich nimm jetzt zusätzlich zu der Spirale wieder die Valette in der Hoffnung dass sich mein Zyklus normalisiert. Habe mich aber entschlossen bei der nächsten Periode die Spirale rauszunehmen und weiter mit Pille zu verhüten. Das Thrombose Risiko nehme ich in Kauf. Meine Frage nun: wie lange wird/ kann mir die Pille verschrieben werden?ist es richtig dass Frauenärzte sie irgendwann nicht mehr verschreiben dürfen? Wie schon im ersten Beitrag erwähnt bin ich 48. danke

    Kommentar


    • Re: Multiload

      Hallo,

      der Experte ist im Urlaub ...
      Wenn die Notwendigkeit eines Medikaments besteht, denke ich das es da kein "Limit" gibt.
      Vielleicht könnten Sie auch mit Mönchspeffer versuchen Ihren Zyklus zu regulieren.
      Das wäre auf natürlicher Basis und ein Rezept braucht man dafür auch nicht.
      Schaden bringt es auch nicht

      Katzenauge

      Kommentar


      • Re: Multiload

        Hallo,

        hier noch ein kurzes update zu meinem Problem. Habe heute meine Multiload entfernen lassen da selbst durch die Einnahme der Valette welche ich für 2 Monate zusätzlich zur Multiload eingenommen habe, meine Blutungen nicht gestoppt hat, im Gegenteil, ich war die letzten 2 Monate keinen einzigen Tag blutungsfrei. Nun hoffe ich, dass mit dem Ziehen der Spirale der Spuck vorbei ist und ich wieder einen normalen Zyklus bekomme. Nun habe ich dennoch eine Frage bzgl. der Verhütung: der Frauenarzt, der mir die Spirale gezogen hat , sagte mir ausdrücklich dass er mir mit 48 keine Pille verschreibt. Welche Verhütungsmethoden, ausser Kondome, kämen für mich in Frage?
        Über eine Antwort Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

        Kommentar



        • Re: Multiload

          Hallo,

          zunächst sollte das Blutungsproblem, eventuell auch durch kurzzeitige Anwendung eines Hormonpräparates, gelöst werden. Dann käme je nach Verlauf auch Gynefix zur Verhütung in Frage.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar