• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Anhaltende Blutung während der Pilleneinnahme

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anhaltende Blutung während der Pilleneinnahme

    Hallo,

    ich versuche mich kurz zu fassen:
    Ich nahm die letzten Jahre eine Gestagen-Pille, da diese mir jedoch irgendwann zu heftige und einschränkende Nebenwirkungen hatte, setzte ich diese ab.
    Nach 3 Monaten fing ich am ersten Tag der Regelblutung an ein östrogenhaltiges Präparat zu nehmen. Dieses soll ich in Absprache mit meinem Gynäkologen ohne eine 7tägige Pause nehmen, da mich ein Myom in der Gebärmutter plagte, welches operativ entfernt wurde.
    Unsere Hoffnung war nun also, dass wenn die Blutung ausbleibt, wenn die 7tägige Pillenpause nicht eingehalten wird, auch das Myom nicht wächst.
    Ich nehme das neue Präparat ("Maxim") seit 5 Wochen und habe auch seit 5 Wochen eine anhaltende Blutung. Diese schmerzt und ist unangenehm und ich fühle mich unwohl.
    Ist es sinnvoll noch länger durchzuhalten und gibt es Hoffnung, dass die Blutung verschwindet? Wenn ja, wie lange müsste ich ungefähr warten?

    Viele Grüße!

  • Re: Anhaltende Blutung während der Pilleneinnahme

    Hallo,

    bei so lange anhaltender Blutung würde ich zum Wechsel zu einem anderen Präparat raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar