• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wechseljahre, Blutung mit "Pille" unterbrechen?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wechseljahre, Blutung mit "Pille" unterbrechen?

    Guten Tag!
    Ich bin seit kurzem in den Wechseljahren und habe im Wechsel (:-) sehr lange Abstände zwischen den Blutungen und dann alle paar Monate wirklich megastarke Überschwemmungen über manchmal auch 2 Wochen hinweg, aber sonst keine Beschwerden weiter. Hormone nehme ich deshalb keine, weil das im Alltag noch halbwegs so geht, ist nur lästig. Vor ein paar Wochen hat mein FA mir eine Packung Madinette gegeben, weil ich etwas für den Notfall - nämlich geplanten Trekkingurlaub fernab in der Wildnis- haben wollte. Diese sollte ich dann im Urlaub nehmen können, wenn ich merke, dass meine Regel dort losgeht. Der besagte Urlaub steht nächste Woche bevor und ich habe jetzt seit über 2 Wochen durchgehend starke Blutung. Natürlich habe ich gedacht, dass das jetzt sehr gut passt und dann zum Urlaubsbeginn vorbei sein wird. Irgendwie habe ich nun den Verdacht, diesmal hört das nicht alleine auf. Nun meine Frage: kann die Unterbrechung mit der Madinette auch "mittendrin" möglich sein oder klappt das nur, wenn die Blutung erst beginnt? (Ich rufe auch noch mal in der Praxis an, die sind aber leider erst Freitag wieder da. Alles recht knapp.)

  • Re: Wechseljahre, Blutung mit "Pille" unterbrechen?

    Hallo,

    Sie können durchaus zu jedem Zeitpunkt mit der Anwendung des Präparates beginnen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar