• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille erbrochen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille erbrochen

    Hallo, Mein Anliegen: Am Samstag habe ich meine Pille um 18:30 Uhr genommen. Um ca. 23:30 Uhr musste ich mich übergeben. Also liegen 5 Stunden dazwischen. Nun muss ich dazu sagen, dass ich in der 7. Einnahmewoche bin. Ich habe gelesen, dass dort, falls ich Die Pille doch erbrochen haben sollte, es gar kein Problem wäre. Stimmt das? Vor dem Samstag habe ich alle Pillen korrekt ein genommen, sprich keine Fehler gemacht und bis jetz auch keinen Fehler mehr gemacht. Eine Schwangerschaft ist somit doch ausgeschlossen, auch wenn man dann in der Früh am nächsten Tag Sex hatte oder? die Pille hab ich an dem Abend dann nicht mehr nachgenommen, da in der Packungsbeilage "innerhalb von 4 Stunden" steht.. Liebe Grüße und Danke im Vorraus

  • Re: Pille erbrochen

    Hallo,

    Sie können in diesem Fall ganz sicher von erhaltenem Verhütungsschutz ausgehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille erbrochen

      Hallo, ich habe ein ähnliches Problem.
      Ich habe nach meiner 7-tägigen Pillenpause am Sonntagabend um 20:00 Uhr wieder ganz regulär mit der Einnahme der ersten Pille aus dem neuen Blister begonnen (Lilia). Etwa 7 Stunden später, ca. um 3:00 Uhr, musste ich mich übergeben. Ca um 3:30 Uhr hatte ich dann GV. Aus Angst, die Pille könnte durch das Erbrechen nicht richtig wirken, habe ich um ca. 5:00 Uhr die nächste Pille aus dem Blister nachgenommen (also meine "Montagspille"). Seit Dienstag nehme ich nun wieder jeden Tag eine Pille um 5:30 Uhr morgens.

      Ist/war der Schutz gegeben, oder muss ich evtl. die Pille danach einnehmen?
      Ich hoffe auch, es ist nicht schlimm, dass ich die weiteren Pillen jetzt immer morgens nehme und nicht mehr abends (da ich die nachgenommene Pille ja um ca. 5:00 Uhr eingenommen habe und dann die nächste ja wieder ungefähr zur selben Zeit am nächsten Tag nehmen musste).

      Kommentar


      • Re: Pille erbrochen

        Hey, also in der Packungsbeilage stehen doch innerhalb von 4 Stunden. Wenn man in dieser Zeit erbricht oder Durchfall hat, dann muss man handeln. Habe gestern mit meinem FA gesprochen , er meinte auch in meinem Fall wäre es gar kein Problem. Und du musst dir da denk ich auch keine Sorgen machen. Die Pille hättest du auch nicht nachnehmen müssen, da es ja nach 7 Stunden erst passiert ist.

        Kommentar



        • Re: Pille erbrochen

          Meine FÄ hat mir gestern telefonisch auch bestätigt, dass alles in Ordnung ist und ich jetzt ganz normal das Blister weiter einnehmen kann.
          Habe nun aber seit gestern auch so ein Ziehen im Unterbauch, das macht mich schon wieder recht nervös. Aber wahrscheinlich mach ich mir zu viele Sorgen darüber.

          Kommentar