• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille Maxim - starke Nebenwirkungen

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille Maxim - starke Nebenwirkungen

    Ich nehme seit einem Monat nun die Pille Maxim, zuvor hatte ich die Alessia Hexal (war leider zu schwach für die Hautprobleme und Libido sehr eingeschränkt)....Ich leide seit genau diesem einem Monat unter Dauerhunger, ich könnte alle 2 Stunden eine normale Mahlzeit essen und habe kein Sättigungsgefühl mehr, zudem habe ich vermehrt Kopfschmerzen und starken Haarausfall und Wassereinlagerungen in den Beinen. Nun meine Frage: Kann ich mit diesen Nebenwirkungen nun fest rechnen oder ist dies nur die Umstellungsphase? Ich erwäge dann nämlich die Pille ganz abzusetzen (hatte ich schon einmal leider hatte ich mit starken Haarausfällen und wilden Pubertätspickeln zu kämpfen). Falls ich die Pille wieder absetze, normalisieren sich Haar und Haut wieder ? Oder muss ich mit 28 Jahren dann immer noch herumlaufen wie ein Teenager? Ich bin leider sehr verzweifelt dass die Pille scheinbar die einzigste Möglichkeit ist, Haut und Haare zu retten
    Vielen Dank für Ihre Hilfe!
    Mit freundlichen Grüßen,
    Christin Welke

  • Re: Pille Maxim - starke Nebenwirkungen

    Hallo,

    allgemein ist bei Anwendung der Pille mit einer hormonellen Umstellungsphase von ca. 3 Monaten zu rechnen. Bleiben die Beschwerden dann dennoch bestehen, würde ich zu einer zusätzlichen Beurteilung durch einen Hautarzt raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar