• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Strandspaziergang in der Nähe eines Radarturms - Gefahr in der Schwangerschaft?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Strandspaziergang in der Nähe eines Radarturms - Gefahr in der Schwangerschaft?

    Hallo Dr. Scheufele,
    ich bin mittlerweile in der 21.Woche, mache mir aber immer noch Gedanken über ein Ereignis aus der Frühschwangerschaft (6./7. SSW):

    Ich war mit meinem Freund im Urlaub auf Fehmarn und wir sind am Anglerstrand Staberhuk spazieren gegangen. Dort ist eine Art Militärstützpunkt mit einem Turm (laut Internet ein Radarturm der Bundeswehr) - es ist ein eingezäuntes Gebiet. Direkt daran liegt der Strand.
    Ich habe mich knapp 1 Stunde in der Nähe des Turmes aufgehalten - Strandspaziergang bzw. Parkplatz anliegend am Turm.

    Auf dem Rückweg stellte ich fest, dass ein Schild vor dem einzäunten Haus + Turm stand, auf dem stand, dass dies Strahlengebiet sei sowie ein Symbol, dass Menschen mit Herzschrittmacher aufpassen müssten.
    Ich habe mir riesige Sorgen gemacht, dass diese Strahlung auch schädlich für mein Kind sein könnte - andererseits waren wir nicht die einzigen Leute am Strand bzw. es stand nichts mit Schwangeren auf dem Schild...Was meinen Sie dazu?
    Vielen Dank für eine Rückmeldung!

  • Re: Strandspaziergang in der Nähe eines Radarturms - Gefahr in der Schwangerschaft?

    Hallo,

    Sie können in diesem Fall sicher sein, dass Ihrem Kind kein Schaden entstanden ist.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar