• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brennen in der Scheid

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brennen in der Scheid

    Ich brauche ganz dringend Hilfe,

    Ich nehme seit etwa 1,5 Monaten die Pille Dienovel, vor etwa zwei Wochen hatte ich zum ersten mal GV und da das Schicksal es nicht gut mit mir meint, bekam ich etwa drei Tage später eine Blasenentzündung. Daraufhin nahm ich das Antibiotikum Cotrim Forte als einmal Dosis also 3 Tabletten auf einmal. Es wirkte Wunder und sofort war die Blasenentzündung weg. Vor einigen Tagen fing meine Scheide an zu brennen und ist rot. Ich gehe davon aus, dass es sich um einen Pilz handelt und hab mir deshalb Canesten Gyn One Kombi in der Apotheke geholt. Gestern habe ich's dann angewendet, genauso wie in der Packungsbeilage beschrieben. Das Brennen hält aber immer noch an, es ähnelt den Schmerzen wie bei einer Blasenentzündung, aber beim Wasserlassen spüre ich kein Ziehen, es brennt bloß.
    Soll ich die Behandlung mit der Canesten-Creme fortsetzten und dann zum Gyn gehen, wenn sich in den nächsten Tagen nichts ändert?
    Hat jemand ähnliche Probleme und kann mir helfen? Und kann es sein, dass es an der Pille liegt?
    Es ist nämlich ziemlich unangenehm und ich hoffe, dass es so schnell wie möglich wieder weg ist.

    Liebe Grüße und danke für die Hilfe
    Jennyxyz

  • Re: Brennen in der Scheid

    Hallo,

    es ist davon auszugehen, dass noch eine Infektion besteht. Bitte führen Sie die Behandlung fort, wenn dann keine Besserung eintritt, wäre eine Kontrolluntersuchung ratsam.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Brennen in der Scheid

      Geh mal zum Frauenarzt. Da hat der doc schon recht. Habe dieses brennen seit mehreren Monaten. Immer mal wieder. Bei mir war es oder ist es eine scheidenInfektion. Bisher half immer Antibiotika. Kaum ist es aber weg, kommt es wieder. Vielleicht hat da der doc ja auch noch einen Rat für mich???? Bin langsam wirklich verzweifelt.

      Kommentar


      • Re: Brennen in der Scheid

        Hallo,

        in Ihrem Fall sollte eine Abklärung in Form von Abstrich- und Laboruntersuchung erfolgen, um genau festzustellen, welche Keime vorhanden sind und welche Medikamente dagegen wirken, um dann gezielt behandeln zu können.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Brennen in der Scheid

          Es scheint wohl wieder alles in Ordnung zu sein. Das brennen ist aber seit heute morgen wieder da. War beim Frauenarzt. Ich solle prüfen ob ich nicht auf die Kondome reagiere. :-( ansonsten nur eine HormonCreme benutzen. Abstrich wurde auf drängen meinerseits noch einmal gemacht. Begeistert war die Ärztin nicht. Ich verstehe das nicht mehr. Es sieht von außen und innen alles gut aus, brennt aber wie Hölle

          Kommentar


          • Re: Brennen in der Scheid

            Es bleibt dann der Laborbefund abzuwarten.

            Kommentar