• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Geschwulst direkt hinter Scheideneingang

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geschwulst direkt hinter Scheideneingang

    Hallo,
    ich bin 29 und habe bereits seit Jahren immer mal wieder Schmerzen beim Einführen und Tragen von Tampons und beim Sex. Außerdem traten in den letzten 8-9 Monaten oft leichte Blutungen nach dem Sex auf. Da die Schmerzen (ein Brennen und Pieksen) im Scheideninneren momentan auch beim Sitzen auftreten, habe ich den Scheideneingang abgetastet und dabei festgestellt, dass sich gleich dahinter ein geschwulstartiger dicker Knubbel befindet, welcher bei Berührung schmerzt (das Brennen hält auch danach an). Wenn ich Druck ausübe ist dieses "Geschwulst" (?) auch im Scheideneingang sichtbar, bzw. kommt leicht heraus. Kann es sich hierbei um meine Gebährmutter handeln? Innen fühle ich, dass es größer ist und sich wie ein Organ anfühlt. Bei meinem letzten Vorsorgetermin konnte meine Frauenärztin nichts Unnormales, wie eine Senkung feststellen (obwohl dort auch schon Schmerzen und leichte Blutungen auftraten). Ein Untersuchungstermin konnte ich erst für Ende des Monats bekommen und bin dementsprechend beunruhigt, dass es etwas Schlimmes sein könnte.

  • Re: Geschwulst direkt hinter Scheideneingang

    Hallo,

    vermutlich handelt es sich dabei um den Muttermund. Die Ursache der Schmerzen sollten Sie durch Untersuchung abklären lassen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Geschwulst direkt hinter Scheideneingang

      Vielen Dank für die Anwort. Müsste der Muttermund nicht weiter hinten sitzen und kann dieser pieksende Schmerz von dort kommen?

      Kommentar


      • Re: Geschwulst direkt hinter Scheideneingang

        Wie gesagt ist es nur eine Vermutung, Gewissheit kann nur die Untersuchung geben.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar



        • Re: Geschwulst direkt hinter Scheideneingang

          Hallo Anne , So einen knubbelige hatte ich auch in der Vagina kurz vor dem Muttermund , als ich dann wegen einer eierstockzyste operiert werden müsste , hat man diese entfernt und es stellte sich raus, das es sich um ein leiomyom handelte, das war 2004. es kam leider wieder und wurde letztes Jahr nochmal entfernt, da ich eine Ausschabung hatte. In der Vagina ist es wohl eher selten, das sich dort Myome befinden, diese sind aber in der Regel immer gutartig. Alles gute für dich!

          Kommentar