• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

lästiger Scheidenpilz trotz Medikamente

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lästiger Scheidenpilz trotz Medikamente

    Hallo

    ich habe seit einigen Wochen mit einem Scheidenpilz zu kämpfen.
    Ich war damit beim Gyn und es wurden mit die Vaginaltabletten und Salbe verschrieben..zunächst schien die Infektion weg zu sein kam aber nach einer woche wieder..dann habe ich eine fluconazol 150mg bekommen und auch da war sie weg..eine woche später wieder dasselbe problem
    nun meinte mein gyn man müsse ihn länger behandeln somit habe ich nun 1 woche lang 50mg jeden tag fluconazol verschrieben bekommen.
    Ich habe mittlerweile seit do. diese tabletten eingenommen, doch es juckt und brennt immernoch.. ich halte das nicht mehr aus! bis do. muss ich sie ja noch nehmen deswegen weiß ich nicht ob ich jetzt schon wieder zum FA gehen sollte bevor die behandlung noch nicht beendet ist. aber die symptome müssten doch wenigstens mal aufhören oder?
    am mi. kriege ich meine periode deswegen wird es mir ab da eh nicht wirklich möglkich sein zum arzt zu gehen..mein kontrolltermin,ob der pilz weg ist, habe ich erst am 10.7..was mit meiner periode dann ja gut passt..aber wenn ich überlege bis dahin noch dieses unangenehme gefühl zu haben könnte ich heulen
    also: zum FA gehen? oder ist es normal dass die fluconazol nach 5x nehmen noch nicht ihre wirkung ausbreiten auf grund der dosierung?
    ich bedanke mich für jede Hilfe..dankeschön )

  • Re: lästiger Scheidenpilz trotz Medikamente

    Hallo,

    wenn die Beschwerden weiter anhalten, würde ich zu einer zeitnahen Abstrich- und Laborkontrolle raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: lästiger Scheidenpilz trotz Medikamente

      Hi Leila,
      3 Mal in Folge Pilzinfektion habe ich zweimal mit Fluconazo behandelt und einmal mit Kadefungin (6 Tage). Fluconazol brauchte ich das zweite Mal schon die höhere Dosis (10 Tage jeden Tag 2 Tabletten). Fand ich sehr unverantwortlich, da das Medikament auch nicht ohne ist!

      Beim dritten Mal gings mit Kadefungin auch nicht weg. Dann hab ich ne Kur mir Exmykehl (NUR REKTAL!!) gemacht. Gibts in der Apo. Das hat geholfen. Der Juckreiz ging trotzdem nicht weg und nach einem Besuch bei der FA sagte sie mir, dass der Pilz weg ist, aber die Haut durch KAdefungin so gereizt ist, dass es noch jucken und brennen kann. Danach habe ich begonnen, jeden Tag Milchsäuretabletten zuzuführen. Sie riet mir, nach jedem Toilettengang und vor und nach dem Duschen mit einzucremen. Dazu nehme ich jetzt immer, auch wenns echt stresst, Olivenöl. Das ist besser und günstiger als die ganzen Cremes, wo nur Zusatzstoffe etc. drin sind. Das schützt gleichzeitig vor neuer Pilzinfektion.

      Es gibt noch einen interessanten Beitrag über Manuka-Honig gg. Pilze! ggle mal.. Einfach Manuka-Honig MGO 400+ auf nen Tampon und rein damit Am besten über Nacht und tagsüber auch, ca. 2-3 Mal Wechseln. Is zwar teuer, aber medikamentenfrei, evtl. nen Versuch wert.

      Wünsch dir gute Besserung! Frauen sind schon geplagt!


      LG Tamy

      Kommentar