• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pflaster entfernen nach Bauchspiegelung (Eierstocktumor)???

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pflaster entfernen nach Bauchspiegelung (Eierstocktumor)???

    Hallo,
    ich bin neu hier und wende mich hierhin, weil meine Frauenärztin erst am Dienstag wieder erreichbar sein wird und ich hoffe, dass mir hier weitergeholfen werden kann.
    Ich hatte am Dienstag (gegen Mittag) eine laparoskopische OP (Bauchspiegelung), bei der ein Eierstock entfernt werden musste wegen eines Eierstocktumors.
    Seit dem habe ich Pflaster auf den vernähten Einstichstellen. Nach der OP wurde ein Drainage-Schlauch eingeführt, aus dem Wundsekret bzw. Blut abfließen konnte. Dieser Schlauch wurde mir gestern entfernt und darauf hin wurde ich auch entlassen, also zwei Tage nach der OP.
    Ich sollte mich gleich bei meiner Frauenärztin melden zwecks weiterem Vorgehen, was ich gestern gleich tat.
    Ich fragte diese, wann ich die Pflaster entfernen kann bzw. ab wann ich wieder normal duschen kann. Sie meinte zu mir, ich könnte alle Pflaster schon heute entfernen und normal duschen.
    Ich war gestern nach der Entlassung in einem eigenartigen Zustand – nahe einem Nervenzusammenbruch würde ich sagen, obwohl es mir die Tage zuvor emotional super ging. Daher habe ich ganz vergessen vor meiner Frauenärztin zu erwähnen, dass der Drainage-Schlauch gestern erst entfernt wurde.
    Jetzt bin ich mir unsicher, ob ich die Wunde, in der gestern noch der Drainage-Schlauch steckte und entfernt wurde, heute schon vom Pflaster befreien kann. Vor allem aber habe keine Ersatzpflaster in der Art bzw. bin mir gar nicht sicher, ob und mit welchen Plfastern ich die Nähte und das Loch, das gestern nach dem Drainage-Schlauch noch offen war, bedecken soll.
    Ich hoffe, hier kann mir jemand etwas dazu schreiben. Ich danke veilmals!

  • Re: Pflaster entfernen nach Bauchspiegelung (Eierstocktumor)???

    Hallo,

    ich denke auch, dass Sie die Pflaster jetzt problemlos entfernen können.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pflaster entfernen nach Bauchspiegelung (Eierstocktumor)???

      Hallo, vielen Dank.

      Ich war heute in der Notaufnahme wegen vermutlicher Blasenentzündung und habe gleich mal wegen der Pflaster nachgefragt. Also ich habe sie jetzt gewechselt, nachdem ich die Stellen mit einem mit Wasser befeuchten Wattepad gesäubert (und trocken getupft) habe.

      Nun war mir heute beim Wechseln aufgefallen, dass im Bauchnabel ja noch so ein Kügelchen steckt. Ich habe es drin gelassen.
      Entfernt man dieses auch schon oder lässt man es im Bauchnabel drin?

      LG

      Kommentar


      • Re: Pflaster entfernen nach Bauchspiegelung (Eierstocktumor)???

        Ich vermute, dass es sich dabei um einen Tupfer handelt, den Sie entfernen sollten. Gruss, Doc

        Kommentar



        • Re: Pflaster entfernen nach Bauchspiegelung (Eierstocktumor)???

          Ja, so war es. Vielen Dank!

          Kommentar