• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

große sorge ungewollt schwanger zu sein

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • große sorge ungewollt schwanger zu sein

    ich bitte um eine möglichst reele einschätzung der situation.. ich habe größte angst schwanger geworden zu sein! am 13.06. hatte ich geschlechtsverkehr mit kondom. dieses zerriss jedoch und ich bemerkte dies eine halbe stunde später. der gv geschah im stehen, bis zur entdeckung des unfalls, habe ich nicht gelegen. vielleicht macht das ja etwas aus? ich wusch mich danach und nahm am nächsten tag, etwa 23 stunden später auch die ella one ein. nebenwirkungen hatte ich kaum.
    meine brüste spannen ein wenig und stimmungsschwankungen traten mit den nächsten tagen auf, allein schon durch die große angst nehme ich an. heute, am 26.06. hätten meine tage kommen können, mein zyklus war in letzter zeit ca. 27 oder 28 tage lang. der 13. könnte mein eisprung gewesen sein, oder der 14.06.. weitere mögliche schwangerschaftsanzeichen, wie warzenhofverfärbung oder zwischenblutung konnte ich nicht feststellen.
    einmal war mir etwas übel, früh morgens, da war ich aber auch sehr aufgeregt und gestresst beim aufwachen. ansonsten geht es mir körperlich gut.
    habe heute morgen, 13 tage nach dem gv einen schwangerschaftstest von be sure, ab dem ersten tag der fälligen periode, gemacht.mit morgenurin.
    dieser fiel gott sei dank negativ aus. dennoch habe ich eine wahnsinnsangst! seit ca. drei tagen habe ich verstärktes unterleibsziehen, leicht angeschwollene brüste, nächtliche unruhe, einen leicht angschwollenen unterleib, weißen bis leicht gelblichen, verstärkten ausfluss und eine sehr negative stimmung bemerkt. dies deutet bei mir normalerweise auf meine regelblutung hin.
    kann ich hoffen, dass ich nicht schwanger bin? achja, ich habe auch eine drei zentimeter große endometriosezyste. die nach der einschätzung eines arztes, eine schwangerschaft erschweren könnte.
    bitte um meinung und rat...

  • Re: große sorge ungewollt schwanger zu sein

    Hallo,

    die geschilderten Symptome sind durch die "Pille danach" bedingt, deren Einnahme zu einer Verspätung der Blutung führen kann. Von daher sollten Sie den weiteren Verlauf abwarten, einen Grund zur Sorge sehe ich dabei nicht.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: große sorge ungewollt schwanger zu sein

      vielen dank für die schnelle antwort! habe heute morgen meine blutung bekommen. allerdings nicht ganz so stark wie ich sie normalerweise erlebe. aber auf jeden fall stärker als eine schmierblutung. ist das so in ordnung? sie kam ja sogar recht pünktlich. auch das brustziehen und die rundung des unterleibes lassen bereits etwas nach.

      Kommentar