• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hilfe ! Einnahmefehler bei der Pille

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe ! Einnahmefehler bei der Pille

    Guten Abend :-) Ich nehme die Pille "Belara" (21 Tage und 7 Tage Pause).... Nun hatte ich in den letzten Tagen echt richtig Pech ! Ich habe vergessen die Pille am 1. Einnahmetag zu nehmen. Habe sie am nächsten Tag ca. 19-20 später nachgenommen. (Also Samstags anstatt Freitags) dann hatte ich an dem Donnerstag darauf Geschlechtsverkehr mit meinem Freund, wobei das Kondom gerissen ist. Ich bin dann am Morgen gleich zu meiner Frauenärztin und diese hat mir die Pille danach gegeben, obwohl , meinte sie, wahrscheinlich nichts passiert ist. Heute Nacht gut 10 Tage nach dem "Unfall" ist das Kondom schon wieder gerissen. Nun weiß ich nicht ob ich morgen zu meiner Frauenärztin gehen soll und nochmal über die Pille danach reden soll ( was ich eigentlich ungern möchte wenn es sich vermeiden lässt) oder ob ich mir nicht all zu große Sorgen machen muss, da dass mit der Pille danach schon etwas her ist und das keine Auswirkungen auf das jetzige Ereignis hat und ich seid der vergessenen Pille alle anderen Pillen ziemlich genau genommen habe, was jetzt gut 16 Stück sind, und man sagt, dass nach 7 Tagen der Schütz wieder eingermaßen hergestellt ist ? Wenn ich doch noch einmal die Pille danach brauche, kann sie auch der Hausarzt verschreiben ? Weil meine FA im Moment glaub ich im Urlaub ist. Vielen Dank !!

  • Re: Hilfe ! Einnahmefehler bei der Pille

    Entschuldigung für meine Rechtschreibung ich schreibe über mein Handy

    Kommentar


    • Re: Hilfe ! Einnahmefehler bei der Pille

      Hallo,

      wenn man die Pille danach genommen hat, ist der Schutz erst mit dem nächsten Zyklus wieder gegeben.
      Die "7-Tage-Regel" gilt nicht für die Folgezeit nach der Einnahme der Pille danach!
      Deswegen wären Sie mit einer weiteren Einnahme der Pille danach auf der sicheren Seite.
      Auch wenn es blöd ist ....

      Der Hausarzt "kann" auch ein Rezept ausstellen. Besser wäre aber ein Gyn oder wenn Ihr FA im Urlaub ist, deren Vertretung.
      Oder halt nun ein Notdienst.

      Katzenauge

      Kommentar