• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Postmenopausale Schnierblutung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Postmenopausale Schnierblutung

    Vor 2 1/2 Jahren hatte ich (47) meine letzte Mens, nun habe ich Schmierblutungen bekommen, wobei es sich vornehmlich um Blutkoageln handelt.
    Eileiter und ein Eierstock wurden mir letztes Jahr bereits entfernt (wegen Zysten und papillom), am verbliebenen Eierstock hatte sich Anfang des Jahres erneut eine Zyste gebildet, war aber noch nicht wieder zur Kontrolle deswegen. Nächste Woche habe ich einen Termin beim FA. Kann die Blutung von der Eierstockzyste kommen, obwohl wegen Fehlen des Eileiters ja keine Verbindung zur Gebärmutter besteht? Muss ich mit einer Ausschabung rechnen?.

    Über eine Antwort wäre ich sehr sehr dankbar.

  • Re: Postmenopausale Schnierblutung

    Hallo,

    von einem Zusammenhang mit der Zyste ist bei der Blutung nicht auszugehen. Wenn eine solche Blutung nach mehr als 1 Jahr auftritt, sollte zur sicheren Abklärung eine Ausschabung durchgeführt werden.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Postmenopausale Schnierblutung

      Hallo Herr Dr. Scheufele, war heute beim Frauenarzt, die Zyste am verbliebenen als verkümmert geltenen Eierstock hat sich nicht zurückgebildet und besteht weiterhin, bei meiner letzten OP im 09/2013 war sie nicht vorhanden, der FA meinte, das die Zyste für die Blutung verantwortlich sei, nun wird eine Ausschabung erfolgen und eine Bauchspiegelung, um die Zyste zu entfernen bzw. falls nötig, auch den Eierstock. Mal sehen, was rauskommt.......
      Vielen Dank für Ihre Antwort!
      Grüße

      Kommentar


      • Re: Postmenopausale Schnierblutung

        Vielen Dank für die Rückmeldung, alles Gute für Sie.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar