• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Juckreiz?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Juckreiz?

    Schönen guten Tag zusammen, Ich hoffe hier kann man mir irgendwie weiterhelfen. Seit 5 Wochen befinde ich mich in einer Hormonbehandlung (Testosteron jeden Tag als Gel) da ich transsexuell bin (Frau zu Mann). Meine biologisch weiblichen Geschlechtsteile sind alle noch da, also ich habe noch keinlei Op's hinter mir. Aber seit 3 Tagen verspüre ich morgens nach den Aufstehen immer einen Juckreiz an meinen inneren Schamlippen ( die durch das Testosteron auch schon größer geworden sind) und es ist etwas wund da . Ich dachte erst an eine Pilzinfektion aber es riecht nicht komisch und ich habe auch keinen besonderen Ausfluss. Im Internet habe ich jetzt gelesen dass es durch Hormonmangel zu einer Trockenheit da unten kommen kann. Also meine Frage : Ist es möglich dass ich jetzt durch das Testosteron zu 'wenig' Östrogen habe und es dadurch diese Vaginaltrockenheit ist? Dabei stand nämlich noch dass dies eher in den Wechseljahren vorkommt. (Ich bin 22 Jahre) Und wenn ja, was kann ich dagegen tun? Bepanthencreme oder Vaseline? Gestern habe ich ein Kamillenbad genommen was auch sehr gut getan hat. Meinen Arzttermin beim Endokrinologen habe ich erst nächste Woche, also wollte ich hier mal nachfragen.. Ich hoffe und bedanke mich schonmal für eine Antwort. Liebe grüße, Benjamin

  • Re: Juckreiz?

    Hallo,

    Ihrer Schilderung nach kann es sich doch durchaus um eine Pilzinfektion handeln, dagegen würde ein rezeptfreies Präparat wie Clotrimazol helfen. Auch ein lokaler Hormonmangel kann ein Rolle spielen, die Behandlung mit einem Östrogen würde dann aber Ihrer Therapie entgegen wirken. Von daher sollten Sie es diesbezüglich bei der Kamilleanwendung belassen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar